Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Adduktorenverletzung: Schalke muss vorerst auf Uth verzichten

Adduktorenverletzung  

Schalke muss vorerst auf Uth verzichten

04.04.2019, 21:58 Uhr | dpa

Adduktorenverletzung: Schalke muss vorerst auf Uth verzichten. Verletzt: Schalkes Mark Uth (l) beim Pokalspiel gegen Werder Bremen.

Verletzt: Schalkes Mark Uth (l) beim Pokalspiel gegen Werder Bremen. Foto: Ina Fassbender. (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss im Abstiegskampf vorerst auf Angreifer Mark Uth verzichten.

Der 27-Jährige hat sich in der Schlussphase des DFB-
Pokalspiels gegen Werder Bremen (0:2) eine Adduktorenverletzung zugezogen, teilte der Verein mit. Dies habe eine MRT-Untersuchung ergeben.

An diesem Freitag sollen in München weitere Aufnahmen gemacht werden. Anschließend werde entschieden, ob die Verletzung konservativ behandelt werden kann oder der Stürmer operiert werden muss. Eine Prognose, wie lange Uth dem Bundesliga-14. nun fehlen wird, könne nicht abgegeben werden. Der Offensivspieler war im Pokal-
Viertelfinale in der 68. Minute eingewechselt worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal