Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Zerrung in der Wade: Unions Verteidiger Ryerson fehlt vorerst

Zerrung in der Wade  

Unions Verteidiger Ryerson fehlt vorerst

13.07.2019, 13:12 Uhr | dpa

Zerrung in der Wade: Unions Verteidiger Ryerson fehlt vorerst. Hat sich beim Testspiel eine Zerrung in der Wade zugezogen: Julian Ryerson.

Hat sich beim Testspiel eine Zerrung in der Wade zugezogen: Julian Ryerson. Foto: Andreas Gora. (Quelle: dpa)

Windischgarsten (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin muss vorerst auf Abwehrspieler Julian Ryerson verzichten. Der Norweger zog sich beim 3:0 im Testspiel gegen den österreichischen Zweitligisten SV Ried eine Zerrung der linken Wadenmuskulatur zu.

Ryerson musste in der 20. Minute ausgewechselt werden. Der Rechtsverteidiger kann damit im Trainingslager in Windischgarsten vorläufig nur Reha-Einheiten absolvieren. Ryerson ist erster Ersatz für Kapitän Christopher Trimmel. Ein weiteres Testspiel für Union beim FC Blau-Weiß Linz in Österreich steht noch auf dem Programm.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal