Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Training statt Wettkampf: Werder-Coach verzichtet zwei Spiele auf Pizarro

Training statt Wettkampf  

Werder-Coach verzichtet zwei Spiele auf Pizarro

25.10.2019, 16:05 Uhr | dpa

Training statt Wettkampf: Werder-Coach verzichtet zwei Spiele auf Pizarro. Hat Nachholbedarf: Werder-Routinier Claudio Pizarro.

Hat Nachholbedarf: Werder-Routinier Claudio Pizarro. Foto: Soeren Stache/zb/dpa. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt verzichtet im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag und vier Tage später im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim auf Claudio Pizarro.

"Es ist besser für ihn, wenn er eine Woche durchtrainiert", begründete Kohfeldt den Verzicht auf seinen Routinier. Pizarro hatte zuletzt immer wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen und fand daher bislang noch nicht seinen Rhythmus. Gegen Freiburg soll der Peruaner in einer Woche dann wieder zum Kader gehören.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal