Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga - Gisdol zu Fan-Träumen von Podolski: "Keine Kommentare"

Bundesliga  

Gisdol zu Fan-Träumen von Podolski: "Keine Kommentare"

08.12.2019, 19:09 Uhr | dpa

Bundesliga - Gisdol zu Fan-Träumen von Podolski: "Keine Kommentare". Kölns Trainer Markus Gisdol.

Kölns Trainer Markus Gisdol. Foto: Andreas Gora. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Trainer Markus Gisdol lässt das Wunschdenken der Fans des 1. FC Köln über eine erneute Rückholaktion von Lukas Podolski unbewertet.

"Zu aktuellen Personalplanungen gebe ich keine Kommentare ab", sagte Gisdol nach der 0:2-Niederlage der Rheinländer beim 1. FC Union Berlin auf eine entsprechende Frage. "Ich arbeite mit den Jungs, die da sind, da ist meine volle Konzentration drauf. Was wir dann im Winter machen, werden wir in aller Ruhe besprechen."

Die Anhänger des FC hatten in der zweiten Halbzeit mehrfach den Namen Podolskis skandiert. Der Fußball-Weltmeister von 2014 war bereits nach der Zeit beim FC Bayern München zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. Zuletzt hatte der 34-Jährige das letzte Saisonspiel für seinen japanischen Club Vissel Kobe absolviert, der Vertrag Podolskis läuft im Januar aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal