• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Corona-Krise: Mainz-Trainer erwartet bei Saisonfortsetzung "kuriose Dinge"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild für einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild für einen TextF1-Pilot äußert sich nach UnfallSymbolbild für einen TextNadal lässt Halbfinal-Teilnahme offenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild für einen TextSerienstar muss zwölf Jahre in HaftSymbolbild für ein VideoSpears grüßt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild für einen TextDreier-Unfall: Teurer Oldtimer schrottSymbolbild für einen Watson TeaserSGE sucht Ersatz für Star-SpielerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Mainz-Trainer erwartet bei Saisonfortsetzung "kuriose Dinge"

Von dpa
Aktualisiert am 24.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Achim Beierlorzer hofft vor einer Fortsetzung der Fußball-Bundesliga auf mindestens 14 Tage mit richtigem Training.
Achim Beierlorzer hofft vor einer Fortsetzung der Fußball-Bundesliga auf mindestens 14 Tage mit richtigem Training. (Quelle: Torsten Silz/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer hofft vor einer Fortsetzung der Fußball-Bundesliga auf mindestens 14 Tage mit richtigem Training.

"Ich habe gesagt, wir brauchen mindestens zwei Wochen, um das Verletzungsrisiko für die Spieler auszuschließen", sagte der Coach in einem Sport1-Interview. "Das ist das absolute Mindestzeitmaß, um die Spieler ordentlich auf die Spiele vorzubereiten, welche dann auch eine Anpassung bringen." Derzeit müssen die Profis bei den Übungsgeinheiten Abstand halten.

Er erwarte "kuriose Dinge" beim möglichen Neustart, sagte Beierlorzer. "Es muss ja vor dem Spiel getestet werden. Wenn man sich in die Situation hineinversetzt, was alles passieren könnte, dann kann und wird es kuriose Situationen geben." Der Coach fügte an: "So etwas haben wir alle noch nicht erlebt." Ob die Bundesliga nach mehrwöchiger Corona-Pause tatsächlich bald wieder spielt, ist derzeit offen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Van der Vaart lobt Bayern-Sportvorstand Salihamidzic
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website