HomeSportBundesliga

Borussia Mönchengladbach - Vogts vor Borussen-Duell: Sieg könnte Gladbach pushen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSpektakuläre Bruchlandung in FrankreichSymbolbild für einen TextMotorradprofi stirbt in HockenheimSymbolbild für ein VideoRussen streiten über KriegsdienstSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextAuto fährt in feiernde GruppeSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextBierhoff mit klarer Ansage ans DFB-TeamSymbolbild für einen TextSarah Engels in Lack-und-Leder-OutfitSymbolbild für einen TextBrowser-Test checkt Ihre PC-SicherheitSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Vogts vor Borussen-Duell: Sieg könnte Gladbach pushen

Von dpa
Aktualisiert am 18.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Sieht seinen ehemaligen Club Borussia Mönchengladbach auf einem guten Weg: Berti Vogts.
Sieht seinen ehemaligen Club Borussia Mönchengladbach auf einem guten Weg: Berti Vogts. (Quelle: Patrick Seeger/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mönchengladbach (dpa) - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts traut seinem Ex-Club Borussia Mönchengladbach in der neuen Saison einen weiteren Schritt nach vorne zu.

"Reif für den Titel ist die Mannschaft noch nicht, dafür sind die Bayern einfach zu weit weg. Für mich ist Borussia aber wieder ein Champions-League-Kandidat", schrieb der 73-Jährige in einer Kolumne der "Rheinischen Post". "Vom Spielermaterial her und mit dem Trainer ist vieles möglich. Ich traue den Borussen auch zu, Zweiter oder Dritter zu werden."

Das Team von Trainer Marco Rose wurde in der vergangenen Saison Vierter der Fußball-Bundesliga und zog damit zum dritten Mal in die Champions League ein. Enorme Wichtigkeit laut Vogts habe bereits der Saisonauftakt am Samstagabend bei Borussia Dortmund (18.30 Uhr/Sky). "In Dortmund einen Sieg zu landen, könnte ein Türöffner sein für die gesamte Saison", befand der Weltmeister von 1974 und Europameister-Coach von 1996.

Im Gegensatz zu seiner Borussia schätzt Vogts die westfälische Borussia wieder als Titel-Kandidat ein. "Aber ich glaube nicht, dass der BVB die Bayern abfangen kann", schrieb der frühere Weltklasse-Verteidiger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Uefa schließt Köln-Fans aus – Frankfurt auf Bewährung
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
Berti VogtsBorussia MönchengladbachMönchengladbach
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website