Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Union Berlin: Wegen Corona – traditionelles Weihnachtssingen fällt aus

Wegen Corona-Pandemie  

Union Berlins Weihnachtssingen fällt aus

30.11.2020, 18:13 Uhr | dpa

Union Berlin: Wegen Corona – traditionelles Weihnachtssingen fällt aus. Weihnachtssingen im Stadion an der Alten Försterei (Archivfoto): Traditionell treffen sich die Fans von Union Berlin in der Adventszeit zum gemeinsamen Musizieren, dieses Jahr fällt das Spektakel jedoch aus. (Quelle: imago images/Nordphoto)

Weihnachtssingen im Stadion an der Alten Försterei (Archivfoto): Traditionell treffen sich die Fans von Union Berlin in der Adventszeit zum gemeinsamen Musizieren, dieses Jahr fällt das Spektakel jedoch aus. (Quelle: Nordphoto/imago images)

Traditionell treffen sich die Anhänger der Eisernen in der Adventszeit im heimischen Stadion an der Alten Försterei zum gemeinsamen Musizieren. Dieses Jahr muss das Spektakel jedoch ausfallen.

Das Weihnachtssingen im Stadion an der Alten Försterei mit Tausenden Besuchern am Tag vor Heiligabend fällt in diesem Jahr aus. Das bestätigte der 1. FC Union Berlin am Montag in einer Mitteilung auf seiner Homepage. "Statt Lichterglanz und Gesang" bleibe es still und dunkel am 23. Dezember. Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus sind derartige Ansammlungen nicht möglich.

Die Eisernen rüsten ihre Fans aber mit einem Gesangspaket für daheim aus. Ab Mitte Dezember gibt es Liederheft, Kerze mit Tropfschutz, Feuerzeug, eine Weihnachtsmütze und Schal im Fanshop.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal