Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Corona-Krise - Lauterbach: Zuschauer-Rückkehr "nicht realistisch"

Corona-Krise  

Lauterbach: Zuschauer-Rückkehr "nicht realistisch"

04.03.2021, 14:20 Uhr | dpa

Corona-Krise - Lauterbach: Zuschauer-Rückkehr "nicht realistisch". Karl Lauterbach glaubt nicht mehr an eine Zuschauer-Rückkehr in dieser Saison.

Karl Lauterbach glaubt nicht mehr an eine Zuschauer-Rückkehr in dieser Saison. Foto: Michael Kappeler/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich skeptisch zu einer Zuschauerrückkehr im Sport in dieser Saison geäußert.

"Es ist nicht realistisch, dass das in dieser Saison möglich sein wird. Wir werden weder ausreichend Testkapazitäten noch ein Logistikkonzept haben, dass den Besuch von Sportveranstaltungen möglich macht", sagte der 58-Jährige der ARD-"Sportschau". Er halte es für denkbar, Zuschauer an jenen Tagen zu Sportveranstaltungen zu lassen, an denen sie negativ getestet worden sind. Tests direkt vor Stadien "halte ich für undurchführbar", betonte Lauterbach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal