Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Platzverweis: Bayern-Profi Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Nach Platzverweis  

Bayern-Profi Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

10.05.2021, 16:47 Uhr | dpa

Nach Platzverweis: Bayern-Profi Nianzou für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt. Tanguy Nianzou (l) sah gegen Gladbach die Rote Karte.

Tanguy Nianzou (l) sah gegen Gladbach die Rote Karte. Foto: Peter Kneffel/dpa-Pool/dpa. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Fußballprofi Tanguy Nianzou vom FC Bayern München ist nach seiner Roten Karte beim 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einer Entscheidung des Sportgerichts mit.

Der 18-Jährige war kurz nach seiner Einwechslung wegen einer Notbremse vom Feld gestellt worden. Sowohl der Profi als auch der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Nianzou ist damit in den Spielen beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) und gegen den FC Augsburg (22. Mai) nicht spielberechtigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal