• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Transfermarkt: Öztunali wechselt aus Mainz zu Union Berlin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm lässt Bühne einstürzen – ein ToterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über Gasknappheit2. Liga live: Traumtor – HSV erhöhtSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Öztunali wechselt aus Mainz zu Union Berlin

Von dpa
Aktualisiert am 19.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Levin Öztunali spielt in der nächsten Saison für Union Berlin.
Levin Öztunali spielt in der nächsten Saison für Union Berlin. (Quelle: Torsten Silz/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin treibt die Personalplanungen für die kommende Saison mit der Verpflichtung von Levin Öztunali weiter voran.

Die Eisernen gaben den Wechsel des 25-Jährigen ab Sommer bekannt. Über die Vertragsdauer für den Enkel der Hamburger Legende Uwe Seeler machten die Köpenicker keine Angaben. Der 75-malige deutsche Nachwuchsnationalspieler Öztunali kommt ablösefrei vom Ligakonkurrent FSV Mainz 05, für den er in den vergangenen fünf Jahren aktiv war, in die Hauptstadt.

"Levin Öztunali ist im perfekten Fußballeralter und verfügt trotzdem schon über viel Bundesligaerfahrung. Er hat ein tolles Umschaltspiel und wird uns noch variabler in unserer Spielweise machen können", sagte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball bei Union.

Am Dienstag hatte Union bereits den Transfer des polnischen Linksverteidigers Tymoteusz Puchacz (Lech Poznan) verkündet. Zuvor waren auch schon Rani Khedira (FC Augsburg) und Paul Jaeckel (SpVgg Greuther Fürth) für das Team von Trainer Urs Fischer verpflichtet worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Mein Start bei Bayern war ein totales Chaos"
Von Benjamin Zurmühl
1. FC Union BerlinTransfermarktUwe Seeler
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website