Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Durch Ausstiegsklausel: Wechsel von Konaté von Leipzig zu Liverpool vor Abschluss

Transfermarkt  

Wechsel von Konaté von Leipzig zu Liverpool vor Abschluss

25.05.2021, 17:12 Uhr | dpa

Durch Ausstiegsklausel: Wechsel von Konaté von Leipzig zu Liverpool vor Abschluss. Steht vor einem Wechsel zum FC Liverpool: Ibrahima Konaté.

Steht vor einem Wechsel zum FC Liverpool: Ibrahima Konaté. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Der erwartete Transfer von Ibrahima Konaté von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum FC Liverpool soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen.

Sky berichtete mit Verweis auf einen Mitarbeiter des italienischen Schwesterunternehmens, dass der Innenverteidiger den Medizincheck bereits bestanden habe und sich beiden Seiten auf einen Vertrag bis 2026 geeinigt haben. Mehrere deutsche Medien hatten zuvor ebenfalls vermeldet, dass bei dem Wechsel nur noch Details zu klären seien. Liverpool verpflichtet den 22-Jährigen durch eine Ausstiegsklausel, die sich auf etwa 40 Millionen Euro belaufen soll.

Damit wäre Konaté neben dem zum FC Bayern München wechselnden Dayot Upamecano der zweite Innenverteidiger, der RB Leipzig im Sommer verlässt. Um die Abgänge zu kompensieren, hat Leipzig bereits Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb und Mohamed Simakan von Racing Straßburg verpflichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: