Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesliga

Bundesliga: Ex-BVB-Trainer Lucien Favre Topkandidat bei Crystal Palace


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen Text900 statt 15.000: Rechte Demo flopptSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ex-BVB-Trainer Favre Topkandidat bei Londoner Klub

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 17.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Laut Medienberichten ist der ehemalige BVB-Cheftrainer Lucien Favre Favorit auf das Traineramt bei Crystal Palace.
Laut Medienberichten ist der ehemalige BVB-Cheftrainer Lucien Favre Favorit auf das Traineramt bei Crystal Palace. (Quelle: Martin Meissner/AP POOL/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der frührere Dortmund-Coach Lucien Favre ist laut einem Bericht Topkandidat auf das Traineramt beim englischen Fußballklub Crystal Palace. Angeblich sollen bereits Gespräche stattgefunden haben.

Nach Informationen der britischen Zeitung "The Guardian" hat Premier-League-Klub Crystal Palace Kontakt mit dem ehemaligen Dortmunder Trainer Lucien Favre aufgenommen. Demnach sollen in den kommenden Tagen Gespräche mit dem 63-Jährigen stattfinden.


EM 2021: Das sind die Bilder des Turniers

Der Schock um Christian Eriksen, der Torjubel von Marko Arnautovic oder das 50-Meter-Tor von Patrick Schick: Die EM lieferte bislang emotionale sowie spektakuläre Bilder.
Das erste Tor des Turniers erzielte die Türkei – allerdings auf der falschen Seite. Verteidiger Merih Demiral (
+12

Favre seit Dezember 2020 ohne Job

Lucien Favre würde beim Club aus Südlondon die Nachfolge des früheren englischen Nationaltrainers Roy Hodgson antreten. Der 73-Jährige war nach knapp vier Jahren bei Palace im Sommer zurückgetreten, um sich zur Ruhe zu setzen.

Favre war im vergangenen Dezember nach zweieinhalb Jahren bei Borussia Dortmund beurlaubt worden. Zuvor hatte der Schweizer unter anderem Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und den OGC Nizza trainiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Haller meldet sich nach zweiter Krebs-OP
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BVBLucien Favre
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website