Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Transfers: Arminia Bielefeld verpflichtet Ex-Schalker Schöpf

Transfers  

Arminia Bielefeld verpflichtet Ex-Schalker Schöpf

20.07.2021, 07:10 Uhr | dpa

Transfers: Arminia Bielefeld verpflichtet Ex-Schalker Schöpf. Wechselt von Absteiger Schalke 04 zu Arminia Bielefeld: Alessandro Schöpf.

Wechselt von Absteiger Schalke 04 zu Arminia Bielefeld: Alessandro Schöpf. Foto: Sebastian Gollnow/dpa. (Quelle: dpa)

Bielefeld (dpa) - Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld geht mit dem österreichischen Nationalspieler Alessandro Schöpf in die neue Saison.

Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom Absteiger FC Schalke 04, teilte die Arminia am Montagabend mit. Schöpf, der bei der EM zweimal im ÖFB-Nationalteam eingesetzt wurde, unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Zweijahresvertrag.

"Mit Alessandro gewinnen wir einen Spieler, der laufstark und technisch versiert ist – dazu hat er 112 Mal in der Bundesliga auf dem Platz gestanden und ist ein erfahrener Spieler", sagte Cheftrainer Frank Kramer. "Wir sind überzeugt, dass er unserem Mittelfeld wichtige Impulse geben kann und wir uns durch ihn verbessern. Wir sind sehr froh, dass er nun bei uns an Bord ist."

Schöpf freut sich auf diese neue Herausforderung und kann sich "total mit ihr identifizieren. Ich habe mit Schalke im Pokal erlebt, welche Stimmung in der SchücoArena herrscht und freue mich daher sehr auf die Stadt und die Fans", meinte der Österreicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: