Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hertha BSC: Abwehrspieler Lukas Klünter malt für Flutopfer

Hertha-Spieler  

Bundesliga-Profi malt für Fluthilfe

23.07.2021, 07:54 Uhr | sid, t-online

Hertha BSC: Abwehrspieler Lukas Klünter malt für Flutopfer. Macht nicht nur auf dem Platz eine gute Figur: Lukas Klünter spendet Geld für die Flutopfer. (Quelle: imago images/Matthias Koch)

Macht nicht nur auf dem Platz eine gute Figur: Lukas Klünter spendet Geld für die Flutopfer. (Quelle: Matthias Koch/imago images)

Die vielen Flutopfer in Deutschland benötigen materielle und finanzielle Unterstützung. Hertha-Spieler Lukas Klünter hat sich eine besondere Form der Hilfe für seine Heimatstadt überlegt.

Verteidiger Lukas Klünter von Hertha BSC hat sein Hobby für einen guten Zweck genutzt. Der 25-Jährige versteigerte ein selbst gemaltes Kunstwerk am Donnerstag für 4990 Euro und verdoppelte den Betrag zugunsten der Flutkatastrophen-Hilfe in seiner nordrhein-westfälischen Heimat Euskirchen.

"Ich bin super happy. Danke an alle, die mitgeboten haben. Wir werden damit hoffentlich den Leuten helfen können, die es brauchen", sagte Klünter. "Das war eine schöne Aktion."

Lukas Klünter wechselte im Sommer 2018 vom 1. FC Köln zu Hertha BSC. In seiner gesamten Karriere lief der Rechtsverteidiger 72 mal in der Bundesliga auf. Dabei erzielte er zwei Tore und drei Vorlagen. In der abgelaufenen Spielzeit 2020/2021 absolvierte Klünter elf Spiele für die "Alte Dame". Zum Ende der Saison hatte der 25-Jährige unter Pál Dárdai einen Stammplatz, lief häufig auf der ungewohnten Innenverteidiger-Position auf.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: