Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Eintracht Frankfurt: Kapitän Sebastian Rode droht das Karriereende

Hartnäckige Knieprobleme  

Bericht: Frankfurt-Star Rode droht das Karriereende

17.11.2021, 21:33 Uhr | t-online, dsl

Eintracht Frankfurt: Kapitän Sebastian  Rode droht das Karriereende. Sebastian Rode: Der Frankfurt-Profi hat immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Sebastian Rode: Der Frankfurt-Profi hat immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Sebastian Rode könnte vorzeitig die Fußballschuhe an den Nagel hängen müssen. Einem Medienbericht zufolge macht dem Kapitän von Bundesligist Eintracht Frankfurt das Knie zu schaffen.

Eintracht Frankfurts Kapitän Sebastian Rode droht das vorzeitige Karriereende. Das zumindest berichtet die "Bild". Demnach hat der 31-Jährige mit hartnäckigen Kniebeschwerden zu kämpfen. Im Sommer wurde der frühere Bayern- und BVB-Profi zum bereits fünften Mal am Gelenk operiert. Trotz des Eingriffs verspürt der Mittelfeldakteur, der in dieser Bundesliga-Saison erst auf zwei Einätze (ein Tor) kam, immer wieder starke Schmerzen.

Frankfurts Sportchef Markus Krösche sagte zur "Bild": "Seppl ist ein extrem wichtiger Spieler für uns. (...) Wir hoffen, dass er nach und nach die Belastung steigern kann, um uns weiterzuhelfen." Informationen der Zeitung zufolge zweifelt die Eintracht jedoch genau daran. Vielmehr stellen sich die Hessen darauf ein, dass Rode – trotz eines bis 2024 laufenden Vertrags – seine Karriere bereits im kommenden Sommer beenden wird.

Der zuletzt mit der SGE in Verbindung gebrachte Marc Roca wird laut "Bild" jedoch nicht der designierte Rode-Ersatz. Das Gehalt des Bayern-Bankdrücker ist demnach für die Frankfurter nicht bezahlbar.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: