Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextMindestens drei Affenpocken-F├Ąlle in DeutschlandSymbolbild f├╝r einen TextScholz stellt Forderung an Schr├ÂderSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextGas-Streit: China ver├Ąrgert JapanSymbolbild f├╝r einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild f├╝r einen Text25-J├Ąhriger sticht auf Frau einSymbolbild f├╝r einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zur├╝ckkehren

K├Âlns Trainer Baumgart: "Wir lassen die Vereine sterben"

Von dpa
16.01.2022Lesedauer: 2 Min.
K├Âlns Trainer Steffen Baumgart macht sich Gedanken ├╝ber die aktuelle Corona-Lage.
K├Âlns Trainer Steffen Baumgart macht sich Gedanken ├╝ber die aktuelle Corona-Lage. (Quelle: Marius Becker/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

K├Âln (dpa) - K├Âlns Trainer Steffen Baumgart hat erneut deutlich sein Unverst├Ąndnis ├╝ber die aktuell geltenden Zuschauerregeln im Sport zum Ausdruck gebracht.

"Wenn ich sehe, dass wir 750 haben, die sitzen alle in einem Block. Da gibt es so viele Ans├Ątze, wo ich sage, okay, ich finde viele Sachen nicht gut", sagte Baumgart beim TV-Sender Bild. Ihm fehle eine klare Begr├╝ndung daf├╝r, warum in einem geschlossenen Raum 750 Menschen sein d├╝rften und in einem gro├čen Stadion ebenfalls.

Baumgart hat dabei unter anderem die finanziellen Auswirkungen der geringen Zuschauer-Kapazit├Ąten im Sinn - nicht nur im Fu├čball. "Wir lassen die Vereine sterben mit einer Begr├╝ndung, die ich aus meiner Sicht nicht nachvollziehen kann und die mir auch zu einfach ist", sagte der FC-Coach einen Tag nach der 0:4-Niederlage seiner Mannschaft vor 750 Zuschauern gegen den FC Bayern M├╝nchen. "Einfach zu sagen, wir machen das so, dann machen wir das so, ist keine Begr├╝ndung."

Der 50-J├Ąhrige sagte auch: "Gute Jungs und gute Leute erkennt man in der Krise und ich habe sie leider noch nicht alle erkannt." Man m├╝sse in vielen Bereichen besser werden, "um Pflegekr├Ąfte zu entlasten und Krankenh├Ąuser zu entlasten".

Baumgart erkl├Ąrte mit Blick auf die lange Corona-Krise: "Jetzt nach zwei Jahren f├Ąllt es glaube ich den meisten wirklichen Vereinen, die eben nichts im Hintergrund haben, schwer, diese Verluste aufzufangen. Es gibt genug andere Vereine, die k├Ânnen das ├╝ber gr├Â├čere Sicherheit im Hintergrund abfangen. Wir k├Ânnen es nicht. So geht es ganz vielen Zweitligisten, ganz vielen Drittligisten. So geht es den Eishockey-Spielern, so geht es den Basketballern. So geht es ganz, ganz vielen." Er glaube, dass man sowohl in die Stadien als auch in die Hallen mehr Menschen lassen k├Ânne.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Berichte: BVB will Ex-Schalke-Trainer
  • Robert Hiersemann
Ein Kommentar von Robert Hiersemann
Fu├čball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website