Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Jupp Heynckes knallhart: So sind wir nicht reif für den Titel

Trotz Bayern-Sieg in Sevilla  

Heynckes knallhart: So sind wir nicht reif für den Titel

04.04.2018, 22:01 Uhr | sid

Jupp Heynckes knallhart: So sind wir nicht reif für den Titel. Jupp Heynckes erteilt Jérome Boateng Anweisungen: Der Trainer haderte mit vielen einfachen Ballverlusten des FC Bayern in Sevilla. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Jupp Heynckes erteilt Jérome Boateng Anweisungen: Der Trainer haderte mit vielen einfachen Ballverlusten des FC Bayern in Sevilla. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Die Ausgangsposition im Viertelfinale der Champions League ist für den FC Bayern nach dem Sieg in Sevilla optimal. Doch Trainer Jupp Heynckes war trotzdem sauer.

Jupp Heynckes hält seinen FC Bayern nach dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla nicht für titelreif. "Wenn wir die Champions League gewinnen wollen, müssen wir uns noch steigern", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters nach dem mühevollen 2:1 (1:1) am Dienstagabend bei Sky.

Die erste Halbzeit sei "klar" an die Andalusier gegangen, monierte Heynckes. Seine Vorwürfe:

  • Er erkannte "zu viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung".
  • Zudem sei seine Mannschaft "in der Defensive nicht gut organisiert" gewesen.

Erst in der zweiten Hälfte hätten die Münchner "das Geschehen diktiert, das Spiel dominiert und sehr guten Fußball gespielt". Am Ende stand aus Heynckes' Sicht "ein wertvoller Sieg" – der erste einer deutschen Mannschaft im elften Europacup-Spiel beim FC Sevilla.

Hummels kritisiert Leichtfertigkeit

Weltmeister Mats Hummels gab Heynckes zu "hundert Prozent" recht. "Es war okay, es war gut, aber mit okay, gut gewinnt man die Champions League nicht", sagte er: "Wir haben uns oft auskontern lassen, oft ein bisschen leichtfertig die Bälle verloren. Das war ein gefährliches Spiel und sollte nicht vorkommen."

Letztlich sei das 2:1 aber "eine wunderschöne Ausgangsposition", betonte Hummels: "Das zeigt, dass wir in der Lage sind, bis zum ganz großen Triumph mitzuspielen – aber auch nur, wenn wir in den hoffentlich noch vier Spielen ans Leistungsmaximum kommen. Ansonsten werden wir es nicht gewinnen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal