Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp nach Angriff: "Sorry, ich war ein Idiot"

Nach Angriff auf Dolmetscher  

Klopp: "Sorry, ich war ein Idiot"

11.12.2019, 12:24 Uhr | t-online.de, Mey

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp nach Angriff: "Sorry, ich war ein Idiot". Entschuldigte sich nach dem Spiel gegen RB Salzburg für seinen Angriff auf den Dolmetscher: Jürgen Klopp. (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Entschuldigte sich nach dem Spiel gegen RB Salzburg für seinen Angriff auf den Dolmetscher: Jürgen Klopp. (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Vor dem wichtigen Champions-League-Spiel in Salzburg griff Liverpool-Coach Jürgen Klopp verbal einen Dolmetscher an. Nach dem Spiel zeigte der Toptrainer Reue – und entschuldigte sich.

Im Champions-League-Spiel zwischen RB Salzburg und dem FC Liverpool (0:2) ging es um das Weiterkommen in der "Königsklasse". Bei einer Niederlage in Salzburg wären die "Reds" ausgeschieden. Vielleicht lagen auch deshalb vor dem Spiel bei Trainer Jürgen Klopp die Nerven blank, als er auf der Pressekonferenz vor der Partie den Dolmetscher verbal angriff. Hintergrund: Eine Aussage seines Spielers Jordan Henderson wurde aus Klopps Sicht falsch übersetzt. Und so korrigierte er den Übersetzer in harscher Art. 

Nach dem Spiel zeigte Klopp allerdings Reue. "So etwas ist absolut Scheiße, weil es in der Öffentlichkeit stattfindet. Kompletter Blödsinn", sagte der 52-Jährige auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.


Klopp blieb dabei, dass die Übersetzung nicht korrekt war. Die Art und Weise, wie er den Dolmetscher attackierte, sei jedoch falsch gewesen. "Sorry, ich war ein Idiot", scherzte Klopp am Ende seiner Entschuldigung auf Englisch.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal