Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Doppelschlag bringt Klopps FC Liverpool ins Achtelfinale!

Champions League  

Dank Keita und Salah: Doppelschlag erlöst Klopp

11.12.2019, 08:40 Uhr | t-online.de

Champions League: Doppelschlag bringt Klopps FC Liverpool ins Achtelfinale!. Naby Keita (M.) erzielte das erlösende 1:0 für Liverpool.  (Quelle: imago images/John Sibley)

Naby Keita (M.) erzielte das erlösende 1:0 für Liverpool. (Quelle: John Sibley/imago images)

Der FC Liverpool hat das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp reichte dabei ein 2:0-Sieg beim österreichischen Klub FC Salzburg. Neben der Klopp-Elf qualifizierte sich auch das Team von Carlo Ancelotti. 

Jürgen Klopp und der FC Liverpool stehen unter den letzten 16 der Königsklasse. Dem Titelverteidiger reichte ein 2:0-Erfolg beim FC Salzburg zum Weiterkommen. Für die Engländer waren Naby Keita (57.) und Mohamed Salah (58.) per Doppelschlag erfolgreich. 


Nach dem Weiterkommen des FC Liverpool bleibt der FC Chelsea der einzige Titelverteidiger, der jemals in der Gruppenphase der Champions League scheiterte. Das passierte dem Londoner Klub im Herbst 2012 nach dem Finalsieg wenige Monate zuvor in München gegen den FC Bayern.

Durch das 2:0 gegen Salzburg sicherte sich der FC Liverpool auch die Tabellenführung in der Gruppe E vor dem SSC Neapel. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti schlug den KRC Genk um Ex-VfB-Trainer Hannes Wolf mit 4:0. Der ehemalige Leverkusener Arkadiusz Milik traf dreifach (3., 26., 38.), Dries Mertens setzte den Schlusspunkt (74.).Während Genk komplett ausgeschieden ist, geht es für die Salzburger 2020 in der Europa League weiter.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Dienstagsspiele der Champions League
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal