• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Champions League
  • Angebliche Marcon-Aussagen - "Fake News": Pogba dementiert Rücktritt-Gerüchte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextNächstes deutsches Bahnrad-GoldSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

"Fake News": Pogba dementiert Rücktritt-Gerüchte

Von dpa
Aktualisiert am 26.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Erwägt keinen Rücktritt aus der Équipe Tricolore: Paul Pogba.
Erwägt keinen Rücktritt aus der Équipe Tricolore: Paul Pogba. (Quelle: Federico Gambarini/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manchester (dpa) - Manchester-United-Star Paul Pogba hat Gerüchte um seinen angeblichen Rücktritt aus Frankreichs Fußball-Nationalteam wegen Aussagen von Präsident Emmanuel Macron als falsch zurückgewiesen.

Am Montag twitterte der Mittelfeldspieler den Screenshot eines entsprechenden britischen Medienartikels mit dem Hinweis: "inakzeptable Fake News".

In dem Text der britischen "Sun" war mit Verweis auf "verschiedene Nachrichtenquellen aus dem Nahen Osten" behauptet worden, Pogba habe das Nationalteam wegen Macrons Äußerungen unter anderem über Mohammed-Karikaturen verlassen. Am Montag wurde der "Sun"-Artikel mit dem Dementi des Weltmeisters aktualisiert.

Macron hatte am vergangenen Mittwoch die Meinungsfreiheit verteidigt und sich auf die Seite derjenigen gestellt, die Karikaturen des islamischen Propheten zeigen oder veröffentlichen wollen. Daraufhin begannen mehrere arabische Länder einen Boykott gegen Frankreich. Die islamische Tradition verbietet es, den Propheten abzubilden. Es ist bekannt, dass Pogba Anhänger des Islam ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Emmanuel Macron
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website