• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Champions League


Champions League

Champions League

├ľzil begeistert von Benzema: Ballon d'Or f├╝r "boy Benzi"
Mesut ├ľzil (r) und Karim Benzema (M) spielten vier Jahre lang gemeinsam f├╝r Real Madrid.

Real Madrid hat im Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwar gegen Manchester City verloren. Karim Benzema, St├╝rmer der "K├Âniglichen", traf dennoch zwei Mal ÔÇô und r├╝ckt in der Torj├Ąger-Liste zu Lewandowski auf.

Karim Benzema: Der Torj├Ąger von Real Madrid ist seit 2009 beim Klub unter Vertrag.

Nervenkitzel in der K├Ânigsklasse: Manchester City hat sich in einem wahren Torfestival knapp gegen Real Madrid durchgesetzt. F├╝r Spannung im R├╝ckspiel ist dennoch reichlich gesorgt.┬á┬á

Manchester City jubelt: Die "Citizen" haben gegen Real ├╝berzeugt.
Von Kim Steinke

Der Kampf um die K├Ânigsklasse spitzt sich zu. Im ersten der beiden Halbfinal-Hinspiele treffen am Dienstag Manchester City und Real Madrid aufeinander. t-online sagt Ihnen, wo Sie die Partie schauen k├Ânnen.┬á

Pep Guardiola: Citys Trainer sehnt sich nach seinem ersten Champions-League-Titel seit 2011.

Atl├ętico musste am Donnerstag das K├Ânigsklassen-Aus akzeptieren. Doch die Tumulte auf dem Platz setzten sich wohl im Spielertunnel fort, es kam zu unsch├Ânen Szenen. F├╝r diese fordert Hamann nun Konsequenzen.┬á

Atl├ęticos Stefan Savic (r.) und Raheem Sterling: Die Auseinandersetzung ging abseits des Platzes weiter.

Atl├ętico Madrid hat den Halbfinal-Einzug in der K├Ânigsklasse verpasst. Die Gem├╝ter erhitzten sich gegen Manchester City bereits in der Schlussphase. Doch die Streitereien gingen wohl nach Abpfiff gewaltsam weiter.┬á

Tumult auf dem Platz: In der Schlussphase zwischen Atl├ętico und Manchester City hagelte es nur so Gelbe Karten.

J├╝rgen Klopp und Liverpool haben es geschafft: In einem packenden R├╝ckspiel gegen Benfica hat sich der englische Klub f├╝rs Halbfinale der K├Ânigsklasse qualifiziert. Der Trainer fand danach deutliche Worte.┬á

J├╝rgen Klopp: Der Trainer des FC Liverpool freut sich ├╝ber den Einzug in das Halbfinale der Champions League.

Mit 3:1 gewann der FC Liverpool das Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals in Lissabon. Im R├╝ckspiel sollte nun nichts mehr schief gehen. t-online sagt Ihnen, wo Sie die Partie verfolgen k├Ânnen.┬á

J├╝rgen Klopp gibt die Richtung vor: Der Trainer will mit seiner Mannschaft ins Halbfinale der Champions League ÔÇô und hat beste Chancen.

Das Halbfinale in der K├Ânigsklasse hatte die Chefetage des FC Bayern fest eingeplant. Doch seit Dienstag steht fest: die M├╝nchner sind raus. Und das tut in der Kasse weh.

Leroy San├ę und Julian Nagelsmann nach dem Aus in der K├Ânigsklasse: Den Bayern ist viel Geld abhanden gekommen.

Der FC Bayern M├╝nchen ist aus der Champions League ausgeschieden. Trotz der Favoritenrolle wurden die M├╝nchener von Villarreal geschlagen ÔÇô dabei hatte Sportvorstand Salihamidzic zuvor das Los leicht bel├Ąchelt.

Sportdirektor Hasan Salihamid┼żi─ç: Seine Bayern schieden gegen Villarreal aus der Champions League aus.

Der FC Bayern scheiterte im Viertelfinale der Champions League am FC Villarreal. Es ist ein Nackenschlag, der sich in M├╝nchen lange angedeutet hatte ÔÇô aus verschiedenen Gr├╝nden.┬á

Thomas M├╝ller: Der Bayern-Star entt├Ąuscht nach dem K├Ânigsklassen-Aus.
Von Patrick Mayer

Es war eine weitgehend einseitige Partie┬áÔÇô und doch ist der FC Bayern gegen Au├čenseiter Villarreal aus der Champions League ausgeschieden. Das haben sich die M├╝nchner auch selbst zuzuschreiben.

Julian Nagelsmann: Der Trainer des FC Bayern tr├Âstete Robert Lewandowski nach dem Champions-League-Aus.
Von Constantin Eckner

Der eigentliche Favorit war am Ende unterlegen: Auch die internationale Presse besch├Ąftigt sich mit dem Bayern-Aus gegen Villarreal in der K├Ânigsklasse. Und hebt die Leistung des spanischen Teams hervor.┬á

Julian Nagelsmann: Der Trainer des FC Bayern nach der Niederlage gegen Villarreal.

Der FC Bayern hat in der Champions League erneut nicht das Halbfinale erreicht. Dieses Mal war gegen den Tabellensiebten aus Spanien, Villarreal, fr├╝her Schluss. Doch Bayern-Boss Oliver Kahn stellt sich vor die Spieler.

Oliver Kahn: Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern machte den Spielern am Dienstagabend keinen Vorwurf.

Zu Hause verlor Chelsea klar mit 1:3 gegen Real Madrid. Das Aus im Viertelfinale schien so gut wie sicher. Doch dann startete das Team von Thomas Tuchel eine packende Aufholjagd ÔÇô mit bitterem Ende.

Thomas Tuchel nach dem 2:3 durch Karim Benzema: Der Treffer bedeutete das Aus f├╝r den Titelverteidiger.

Als klarer Favorit ging der FC Bayern in das Duell gegen den FC Villarreal. Der spanische Tabellensiebte warf die Bayern trotzdem aus der Champions League ÔÇô und machte die Spieler ratlos.

Thomas M├╝ller am Boden: Der Bayern-Spieler konnte das Aus im Viertelfinale kaum fassen.

Im R├╝ckspiel des Viertelfinales in der Champions League lag auf den Bayern gro├čer Druck. Gegen das ├╝berraschende Villarreal war der Rekordmeister weiterhin der Favorit┬áÔÇô doch es kam alles anders.

Robert Lewandowski: Der FC Bayern ist aus der Champions League ausgeschieden.
Von Patrick Mayer

Spannung pur in der Champions League. Wenn es f├╝r den FC Bayern bl├Âd l├Ąuft, ist schon im Viertelfinale Schluss. Vor dem R├╝ckspiel am Dienstag gehen beim deutschen Rekordmeister die Sorgen um.

Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer mit sorgenvollem Blick Richtung R├╝ckspiel.
Von Andreas Becker

Bayern M├╝nchen muss im Viertelfinal-R├╝ckspiel der Champions League gegen den FC Villarreal auf Niklas S├╝le verzichten. Der Nationalspieler fehlte wegen eines Infekts beim Abschlusstraining.

Niklas S├╝le: Der Nationalspieler fehlt gegen Villarreal.

Themen A bis Z

Fu├čball - Deutschland

2. Bundesliga3. LigaBundesligaDFB-PokalFrauenfu├čballNationalmannschaft


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website