Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

St. Pauli-Legende Nico Patschinski wird Busfahrer

...

Nach Job als Bestatter  

Pauli-Legende Patschinski wird jetzt Busfahrer

07.02.2018, 17:01 Uhr | t-online.de, dpa

St. Pauli-Legende Nico Patschinski wird Busfahrer. Kult-Kicker: Nico Patschinski stand unter anderem für Union Berlin, den FC St. Pauli und Eintracht Trier auf dem Platz. (Quelle: Getty Images/Friedemann Vogel)

Kult-Kicker: Nico Patschinski stand unter anderem für Union Berlin, den FC St. Pauli und Eintracht Trier auf dem Platz. (Quelle: Friedemann Vogel/Getty Images)

Nico Patschinski war Teil der "Weltpokalsiegerbesieger" des FC St. Pauli, Publikumsliebling und ist der Inbegriff eines Kult-Kickers. Auch nach der Profi-Karriere bleibt er einzigartig.

Der frühere Fußball-Profi Nico Patschinski ist jetzt Busfahrer. Der einstige Mittelstürmer des FC St. Pauli bestand am vergangenen Dienstag seine Prüfungen und darf für die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein Linienbusse fahren. In zwei Wochen kann der 41 Jahre alte gebürtige Berliner mit einem Lehrfahrer erste Linienbus-Fahrten im Hamburger Verkehrsnetz absolvieren, teilte das Unternehmen am Mittwoch auf Anfrage mit.

Paketzusteller und Bestatter

Beim Internetportal "Liga-zwei.de", sagte Patschinski, dass er gern die Shuttle-Busse bei Heimspielen des Hamburger SV fahren wollen würde. "Mal schauen, wie viele HSV-Fans einsteigen, wenn am Steuer ein alter Paulianer sitzt", sagte Patschinski.

Der einstige Torjäger hat eine ungewöhnliche berufliche Entwicklung genommen. Nach seiner Fußball-Karriere war er als Disponent, Paketzusteller und zuletzt als Bestatter tätig.

Der Ex-Profi hat in der Saison 2001/02 für den FC St. Pauli 28 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei acht Tore erzielt. Für die Hamburger war er auch in der 2. Liga tätig, ebenso für Rot-Weiß Ahlen, Eintracht Trier und Greuther Fürth. In 153 Zweitliga-Spielen schoss er 44 Tore.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018