t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballEM

EM 2024 | Auslosung in Hamburg: Diese Star-Gäste werden dabei sein


Große Show bei der EM-Auslosung in Hamburg

Von t-online, Kgl

28.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Esther Sedlaczek: Die ARD-Moderatorin wird auch durch die Auslosung führen.Vergrößern des BildesEsther Sedlaczek: Die ARD-Moderatorin wird auch durch die Auslosung führen. (Quelle: Andreas Volz/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Samstag steigt in Hamburg die Auslosung für die Europameisterschaft. Dabei werden auch einige Stargäste vor Ort sein.

Auf wen trifft die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-Europameisterschaft im kommenden Jahr? Am Samstag beantwortet die offizielle Auslosung der Gruppenphase in der Hamburger Elbphilharmonie diese Frage. Nun sind auch erste Details über das Prozedere der Auslosung bekannt.

So wird ARD-Moderatorin Esther Sedlaczek gemeinsam mit dem Portugiesen Pedro Pinto, der auch regelmäßig unter anderem die Champions-League-Auslosungen moderiert, durch den Abend führen.

Drei Orchester und zwei Musikstars treten auf

Auch für musikalische Untermalung ist in dem berühmten Hamburger Konzerthaus gesorgt: Star-Geiger David Garrett und Tenor Jonas Kaufmann werden auftreten. Zusätzlich schickt der Deutsche Musikrat mit dem Bundesjugendorchester, dem Bundesjugendchor und dem Bundes-Jazzorchester gleich dreifache Unterstützung.

Als Losfeen sollen insgesamt elf Fußball-Legenden, deren Länder jeweils bereits den EM-Titel gewinnen konnten, eingeplant sein. Um wen genau es sich dabei handelt, ist aber noch nicht bekannt.

Gleich drei Sender übertragen live

Die einzige Mannschaft, die bereits einen festen Platz in einer Gruppe hat, ist Deutschland. Als Gastgeber wird das DFB-Team den Kopf der Gruppe A bilden und das Eröffnungsspiel am 14. Juni in München gegen das Team A2 bestreiten. Am 19. Juni geht es dann in Stuttgart gegen das Team A3 und zum Gruppenabschluss am 23. Juni in Frankfurt gegen das Team A4.

Bei der Auslosung werden zunächst die Länder aus Topf eins, dem auf dem Papier stärksten Topf, gezogen. Das erste gezogene Land landet in Gruppe B, das zweite in Gruppe C und so geht es weiter bis Gruppe F. So läuft es dann auch bei den Töpfen zwei bis vier. Ist ein Land gezogen, bekommt es danach noch eine Position von eins bis vier innerhalb der Gruppe zugelost. So entscheidet sich die Reihenfolge der gruppeninternen Begegnungen.

Wer die Auslosung live verfolgen möchte, hat dafür gleich drei Möglichkeiten. Das ZDF, der Privatsender RTL sowie MagentaTV übertragen die Ziehung allesamt live.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "Neue Details zu unserer EM-Auslosung bekannt!"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website