t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballEM

EM-Auslosung: Seltsame Geräusche bei Zeremonie in Hamburger Elbphilharmonie


Aufregung um Sexgeräusche bei EM-Auslosung

Von t-online, flv

02.12.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 1037576526Vergrößern des BildesLosfee Brian Laudrup: Als der Däne die Lose zog, waren plötzlich Hintergrundgeräusche über Lautsprecher zu hören. (Quelle: IMAGO/Adam Davy/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mit Spannung fieberten viele Fußball-Fans der EM-Auslosung entgegen. Doch diese lief nicht störungsfrei ab. Verantwortlich dafür war ein Comedian, der sich einen Spaß erlaubte.

Diese Geräuschkulisse war so nicht geplant. Bei der Auslosungszeremonie für die Gruppenphase der EM 2024 schauten Millionen Fußball-Fans in ganz Europa gebannt auf die Bildschirme.

Was sie bei der Übertragung aus der Hamburger Elbphilharmonie gegen Ende der Ziehung zu hören bekamen, verwunderte dabei viele.

Das Stöhnen einer Frau im Hintergrund

Als die Lose gezogen wurden, ertönte plötzlich ein merkwürdig klingender Unterton in der Begleitmusik. Gäste im Konzertsaal und auch Uefa-Funktionär Giorgio Marchetti als Ziehungsleiter hörten zunächst ein Geräusch wie ein Babyschreien, später klang es wie das Stöhnen einer Frau. Ein Raunen und Schmunzeln ging durch die Reihen im Saal.

Pedro Pinto, der an der Seite von Esther Sedlaczek die Auslosung moderierte, war sichtlich irritiert. Er entschuldigte sich und sagte: "Ich höre Geräusche hier, es tut uns leid".

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Uefa bestätigte anschließend diese Eindrücke, konnte aber zunächst keine Erklärung dafür geben, woher die Geräusche kamen.

Britischer Comedian bekennt sich

Inzwischen ist aber klar, wer dafür verantwortlich war. Der britische Comedian Daniel Jarvis bekannte sich als Verursacher der Störgeräusche.

Auf der Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter) dokumentierte er am Samstag in einem Video, wie er offensichtlich den Sound in der Konzerthalle während der Los-Show manipulierte. Das gelang ihm demnach durch einen Anruf mit seinem Handy im Saal.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Einige Teilnehmer der Auslosung erinnerte dies an einen Vorfall bei der Übertragung des FA-Cup-Spiels zwischen dem FC Liverpool und den Wolverhampton Wanderers bei der BBC im Januar.

Ex-Profi und Moderator Gary Lineker hatte damals eine Frage an seinen Kollegen Alan Shearer gestellt, als plötzlich das Stöhnen einer Frau zu hören war. Auch dafür will Jarvis verantwortlich gewesen sein. Nun hat er es wohl geschafft, dass man seinen Namen auch in Europa kennt.

Verwendete Quellen
  • TV-Übertragung der EM-Auslosung aus Hamburg
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • blick.ch: Sex-Gestöhne stört EM-Auslosung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website