t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballEM

Auslosung der Fußball-EM 2024: Comedian Daniel Jarvis stört mit Geräuschen


Kein Unbekannter
Sexgeräusche bei der EM-Auslosung: Er war es


Aktualisiert am 03.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
1235030089Vergrößern des Bildes
Ordner führen Daniel Jarvis vom Spielfeld (Archivbild): Der Brite sorgt seit Jahren mit Störaktionen bei Sportevents für Aufsehen. (Quelle: Daniel Leal/AFP/getty-images-bilder)

Die Ziehung der Gruppen für die EM 2024 wurde von merkwürdigen Geräuschen gestört. Dazu bekannte sich ein "Comedian" – der bereits mehrfach aufgefallen ist.

In der Hamburger Elbphilharmonie und auch an den Bildschirmen sorgten sie für Rätselraten: Die "Sexgeräusche", die am Samstagabend während der Auslosung der Gruppen für die Fußball-EM 2024 plötzlich zu hören waren (mehr dazu lesen Sie hier). Schon wenig später war klar, wer für die akustische Belästigung verantwortlich war: Der britische "Comedian" Daniel Jarvis, in den sozialen Medien als "bmwjarvo" unterwegs, bekannte sich zu seiner Stör-Aktion.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf der Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter) dokumentierte er am Samstag in einem Video, wie er offensichtlich den Sound in der Konzerthalle während der Auslosungsshow manipulierte. Das gelang ihm demnach durch einen Anruf mit seinem Handy im Saal.

Doch wer ist Jarvis genau? Der Mittdreißiger ist im Sport allerdings kein Unbekannter. Der selbst ernannte "Comedian" hat es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, verschiedenste Events zu stören – mal flitzt er nackt über den Platz, mal schummelt er sich mitten zwischen die Stars.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

So postete Jarvis zuletzt auch Videos, in denen er in Teamkleidung bei der Cricket-WM auf den Platz stürmt – und dabei von den Spielern beleidigt wird. Auch schaffte er es offenbar direkt nach dem Finale der Rugby-WM auf das Spielfeld, "feierte" mit den siegreichen Südafrikanern, die er allerdings zumindest im Video nicht sonderlich zu stören schien. Bereits 2014 störte er ein Rugby-Match, indem er nackt auf das Feld rannte.

Erst im Januar dieses Jahres störte er offenbar die Übertragung des FA-Cup-Spiels zwischen dem FC Liverpool und den Wolverhampton Wanderers bei der BBC: Ex-Profi und Moderator Gary Lineker hatte damals eine Frage an seinen Kollegen Alan Shearer gestellt, als plötzlich das Stöhnen einer Frau zu hören war. Auch dafür will Jarvis verantwortlich gewesen sein.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Aktionen bleiben für Jarvis aber nicht ohne Folgen: Im Oktober 2022 wurde er zu acht Wochen Gefängnis verurteilt, der Croydon Magistrates' Court setzte die Strafe für zwei Jahre auf Bewährung aus. Außerdem wurde er mit einem einjährigen Ausreiseverbot belegt und darf zwei Jahre lang keine Sportveranstaltung in England oder Wales besuchen.

Bei der Urteilsverkündung habe Jarvis erklärt, er produziere seine Videos, um Menschen zum Lachen zu bringen, habe aber nun "voll realisiert, dass das nicht zum Spaßen ist". Ein Jahr später nun scheint er seine großspurige Erklärung wieder vergessen zu haben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website