Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballEuropa League

Europa League: Antonio Rüdiger fliegt vom Platz - AS Rom weiter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEU beschließt Einheits-LadekabelSymbolbild für einen TextAsowstal-Kämpfer: Rückkehr zu FamilienSymbolbild für einen TextEr war der reale James BondSymbolbild für einen TextFußball-WM bald in der Ukraine?Symbolbild für einen TextIkea führt Pfandsystem einSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für ein VideoNeues Kriegsschiff für die UkraineSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen Text"Grenzwertig" – RB-Trainer schlägt AlarmSymbolbild für einen Text33 Männer mit Nacktaufnahmen erpresstSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William fast in Tränen ausgebrochenSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Rüdiger fliegt vom Platz - AS Rom weiter

Von sid
Aktualisiert am 24.02.2017Lesedauer: 2 Min.
Francesco Totti (Mitte) macht sich bei Schiedsrichter Felix Zwyer vergeblich für Antonio Rüdiger (li.) stark.
Francesco Totti (Mitte) macht sich bei Schiedsrichter Felix Zwyer vergeblich für Antonio Rüdiger (li.) stark. (Quelle: Insidefoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der AS Rom hat trotz einer Niederlage und einer Gelb-Roten Karte für Nationalspieler Antonio Rüdiger das Achtelfinale der Fußball-Europa League erreicht. Der Klub aus Italiens Hauptstadt unterlag FC Villarreal mit 0:1 (0:1), zog aber dank des 4:0 im Hinspiel in Spanien in die nächste Runde ein. Den entscheidenden Treffer in Rom erzielte Santos Borré in der 15. Minute.

Von der 82. Minute an mussten die Römer ohne den Ex-Stuttgarter Rüdiger nach dessen Platzverweis auskommen. Der 23 Jahre alte Verteidiger war erst nach der Pause eingewechselt worden.

Zu den prominentesten Zwischenrunden-Gewinnern neben ManUnited gehört der frühere Europapokal- und Champions-League-Sieger Ajax Amsterdam. Der niederländische Rekordmeister setzte sich gegen Legia Warschau a nach einer Nullnummer im Hinspiel mit 1:0 (0:0) durch. Dagegen fehlt bei der Auslosung des Achtelfinals am Freitag in Nyon die Kugel von Champions-League-Absteiger Tottenham Hotspur: Der dreimalige Europacup-Gewinner scheiterte gegen KAA Gent durch ein 2:2 (1:1) aufgrund der 0:1-Hinspielniederlage in Belgien.

Drama in St. Petersburg

Dramatisch ging es in St. Petersburg zu. Der RSC Anderlecht verlor zwar mit 1:3 (0:1) gegen Zenit, kam aber durch das 2:0 im ersten Spiel weiter. Das russische Team hatte bereits mit 3:0 geführt, doch der Schwede Isaac Kiese Thelin rettete mit seinem Tor die Belgier.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Apoel Nikosia machte mit dem 2:0 (0:0) gegen Athletic Bilbao überraschend das 2:3 in Spanien wett. Ajax Amsterdam reichte ein 1:0 (0:0) gegen Legia Warschau, um nach dem 0:0 in der ersten Partie ins Achtelfinale zu kommen.

Auch Besiktas ist weiter

Ebenfalls in der Runde der letzten 16 steht Besiktas Istanbul nach dem 2:1 (1:0) gegen Hapoel Beer Sheva aus Israel (Hinspiel: 3:1). Olympiakos Piräus gewann in Ankara bei Osmanlisport FK mit 3:0 (0:0) und ließ das 0:0 vor eigenem Publikum vergessen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Ajax AmsterdamAntonio RüdigerFC VillarrealItalienLegia WarschauManchester UnitedRomSpanien
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website