Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

In Porto: Leverkusen-Kapitän Bender wegen Hüftprellung ausgewechselt

In Porto  

Leverkusen-Kapitän Bender wegen Hüftprellung ausgewechselt

27.02.2020, 22:20 Uhr | dpa

In Porto: Leverkusen-Kapitän Bender wegen Hüftprellung ausgewechselt. Musste mit einer Hüftprellung ausgewechselt werden: Lars Bender (2.

Musste mit einer Hüftprellung ausgewechselt werden: Lars Bender (2.v.r.) im Duell um den Ball mit Sergio Oliveira vom FC Porto. Foto: Federico Gambarini/dpa. (Quelle: dpa)

Porto (dpa) - Bayer Leverkusens Kapitän Lars Bender ist im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League beim FC Porto zur Halbzeit verletzt ausgewechselt worden.

Nach Vereinsangaben erlitt der Ex-Nationalspieler eine Hüftprellung. Ob Bender damit länger ausfallen wird, blieb zunächst offen. Zunächst galt seine Auswechslung als Vorsichtsmaßnahme. Dies bestätigte Trainer Peter Bosz nach dem 3:1-Sieg und dem Weiterkommen. "Lars hat gesagt, dass er hätte weiterspielen können", sagte Bosz. "Es dann hätte gefährlich werden können. Dieses Risiko wollte ich nicht eingehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal