Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballEuropa League

Europa League: Leverkusen wird Gruppensieger und feiert Torrekord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextRewe-Märkte ändern Pfand-SystemSymbolbild für einen TextLaura Müller ist schwangerSymbolbild für einen TextPrivatjet-Ansturm auf Mallorca
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Leverkusen wird Gruppensieger und feiert Torrekord

Von dpa, sle

Aktualisiert am 10.12.2020Lesedauer: 2 Min.
Loan Bailey: Der Leverkusener stellte den deutschen Tor-Rekord ein.
Loan Bailey: Der Leverkusener stellte den deutschen Tor-Rekord ein. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine einzige Pflichtspielniederlage hatte Bayer Leverkusen in der laufenden Saison kassiert. Es war das Hinspiel gegen Slavia Prag. Im letzten Gruppenspiel wollte Bayer die Revanche – und die gelang deutlich.

Bayer Leverkusen ist als Gruppensieger in die nächste Runde der Europa League eingezogen und hat einen neuen Torrekord aufgestellt. Die Werkself gewann am Donnerstagabend mit 4:0 (2:0) gegen Slavia Prag. Leon Bailey (8. und 32.), Moussa Diaby (59.) und Karim Bellarabi (90+1) erzielten die Tore für Leverkusen.


Ex-Bayer-Stars: Das machen die früheren Profis von Bayer Leverkusen heute

Michael Ballack: Der Rückkehrer unter den Ex-Bayer-Stars. Er kickte von 1999 bis 2002 und von 2010 bis 2012 für die Leverkusener und beendete dort auch seine Karriere. Der frühere Kapitän der Nationalelf ist heute nicht mehr oft im Rampenlicht zu sehen. Von 2012 bis 2016 war er Experte des US-amerikanischen Sportsenders ESPN.
Jens Nowotny: Er bleibt eine Legende in Leverkusen. Von 1996 bis 2006 schnürte der frühere Libero für Bayer die Fußballschuhe und entwickelte sich unter dem damaligen Trainer Christoph Daum zu einem der wichtigsten Spieler. Heute ist Nowotny Schirmherr des Projektes "Kidshelp Kambodscha e.V", das sich für bessere Lebensbedingungen dort einsetzt. Zudem betreibt er das Resaturant "Salinas" in Mönchengladbach mit seinem Freund Paris Houdeloudis.
+13

Mit dem Sieg stellte Leverkusen zugleich einen neuen Rekord auf. Keine andere deutsche Mannschaft erzielte mehr Tore in der Gruppenphase. Die bisherige deutsche Vorrunden-Bestmarke der Bundesligisten hatten Werder Bremen (2009/10) und Eintracht Frankfurt (2018/19) mit jeweils 17 Toren gehalten. Leverkusen hat insgesamt 21 Tore erzielt. Die internationale Bestmarke liegt bei 22.

So lief das Spiel

Bei Eiseskälte startete die Werkself gut in die Partie. Nadiem Amiri setzte mit einem Volleyschuss und einem Freistoß (5./7.) die ersten offensiven Akzente. Nach einem tollen Steilpass von Daley Sinkgraven, der ausnahmsweise auf seiner gelernten Position im Mittelfeld ran durfte, fand Karim Bellarabi mit einem Querpass den freistehenden Bailey, der nur noch einschieben musste.

Leverkusen wollte direkt nachlegen. Doch nach einem erneut feinen langen Ball von Sinkgraven scheiterte Bailey aus bester Position gegen Slavia-Schlussmann Ondrej Kolar (16.). Leverkusens Ersatzmann Lomb musste bis dato nur einen Fernschuss der schwachen Gäste abwehren.

Kopfball an den Pfosten

Zehn Minuten später bejubelte Sinkgraven, der ein starkes Spiel machte, das vermeintliche 2:0. Doch wie schon vergangene Woche beim 3:2 in Nizza wurde den Rheinländern das Tor zu Unrecht wegen Abseits aberkannt. So war es wenige Minuten später Bailey, der nach Patrik Schicks Kopfball an den Pfosten abstaubte und die verdiente Führung vor der Pause ausbaute.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte Leverkusen keinerlei Probleme mit dem Tabellenführer aus der tschechischen Liga, der auf kompletter Linie enttäuschte. Der eingewechselte Diaby erhöhte nach erneut glänzender Vorarbeit von Sinkgraven, traf dann noch einmal die Querlatte (89.), ehe Bellarabi den Schlusspunkt setzte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bayer 04 LeverkusenEintracht FrankfurtSV Werder Bremen
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website