Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballEuropa League

Eklat in Frankfurt: West Hams Trainer David Moyes schießt Balljungen ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGaspreis sinkt auf ZweimonatstiefSymbolbild für einen TextBerlin und Madrid wollen Pyrenäen-PipelineSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextRKI: So ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextTagesschau: skandalöse FormulierungSymbolbild für ein VideoFlüchtlingsboot kentert – 18 ToteSymbolbild für einen TextFlitzer überwältigt: Anzeige gegen US-StarSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextTanklaster erfasst Schulkind – totSymbolbild für einen TextTexas richtet Mörder hinSymbolbild für einen TextBER von Eurowings-Streik stark betroffenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Kandidat erniedrigt Freundin im TVSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Coach schießt Balljungen ab – und entschuldigt sich für Ausraster

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 06.05.2022Lesedauer: 1 Min.
David Moyes: Der Trainer von West Ham sah die Rote Karte.
David Moyes: Der Trainer von West Ham sah die Rote Karte. (Quelle: Peter Cziborra/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

West Ham United hat im Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt verloren. Gegen Ende des Spiels ist die Unzufriedenheit der Briten sichtbar geworden. Trainer David Moyes sah die Rote Karte – wegen einer groben Unsportlichkeit.

Eintracht Frankfurt ist dank zweier Siege gegen Premier-League-Klub West Ham United ins Europa-League-Finale eingezogen. Zum Ende des Spiels wurde die Stimmung nicht nur auf dem Platz rauer, sondern auch daneben. Der schottische Trainer der Gäste, David Moyes, sah die Rote Karte.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Es lief die 78. Spielminute, als der Coach wollte, dass seine Mannschaft den sich im Seitenaus befindenden Ball wieder schnell ins Spiel bringt. Nach Moyes' Ansicht hatte der Balljunge das Leder nicht schnell genug zu seinem Spieler geworfen. Daraufhin verlor der 59-Jährige die Kontrolle über seine Emotionen.

Wie im Fernsehen zu sehen war, holte der Trainer heftig aus und drosch einen Ball gegen den Balljungen. Die Quittung bekam Moyes sofort: die Rote Karte vom spanischen Schiedsrichter Jesús Gil Manzano. Damit war Moyes nicht der einzige Brite, der am Donnerstagabend vom Platz gestellt wurde. Schon nach 19 Spielminuten wusste sich West-Ham-Spieler Aaron Cresswell gegen Frankfurts Jens Petter Hauge nur mit einer Notbremse zu wehren – und flog folgerichtig vom Platz.

Nach dem Spiel sagte Moyes zu seiner Aktion: "Ich entschuldige mich dafür." Aber: An den Kollegen der Eintracht übte er Kritik. Er sei "sehr enttäuscht von der Reaktion der Bank", so Moyes.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Christian Streich und Urs Fischer haben Corona
Eintracht FrankfurtWest Ham United F.C.
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website