HomeSportFußballFrauenfußballEM 2022

EM 2022: Zeit, Abbitte zu leisten


Zeit, Abbitte zu leisten

  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Aktualisiert am 01.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Die DFB-Frauen erreichten das EM-Finale in England.
Die DFB-Frauen erreichten das EM-Finale in England. (Quelle: IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Wunderl)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier gibt es jetzt UnwetterSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für ein VideoMusk zeigt menschenähnlichen Tesla-RoboterSymbolbild für einen TextNigeria verbietet weiße ModelsSymbolbild für einen TextBayer-Sportchef wütet nach PleiteSymbolbild für einen TextSchlagerstar legt sich neuen Namen zuSymbolbild für einen TextRückschlag: Nächster BVB-Star fällt ausSymbolbild für einen TextBrennender Lkw legt A3 stundenlang lahmSymbolbild für einen TextKultserie kommt als Film in die KinosSymbolbild für einen TextWie Sie Kontakte bei WhatsApp löschenSymbolbild für einen TextPaket-Lkw brennt aus: Massiver SchadenSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice": Coach kassiert Häme und Spott

Die DFB-Frauen haben den EM-Titel knapp verpasst. Die Finalteilnahme ist dennoch ein Erfolg, den ihnen kaum jemand zugetraut hätte. Auch der Autor dieser Zeilen nicht.

Die deutsche Nationalmannschaft hat den Gewinn der Europameisterschaft knapp verpasst. In Wembley – der Heimspielstätte des Gastgebers – siegte England mit 2:1 nach Verlängerung. Und trotzdem ist die Finalteilnahme bei der EM ein Erfolg, der gar nicht hoch genug einzuordnen ist. Und der selbst für den DFB überraschend kam. Auch ich muss Abbitte leisten, hätte einen solchen Erfolg nicht für möglich gehalten – und ein Vorrundenaus befürchtet.

Kein Sieg beim Arnold Clark Cup

Mitte Februar enttäuschten die DFB-Frauen beim Arnold Clark Cup auf ganzer Linie, holten aus drei Partien gegen Spanien, Kanada und England nur einen einzigen Punkt. Klar, das Team von Martina Voss-Tecklenburg war aufgrund etlicher Corona-Fälle mit einem Rumpfkader angetreten. Doch die eigene Anspruchshaltung vor Beginn des Cups war eine andere – und die Resultate eine große Enttäuschung.

Knapp zwei Monate später dann der nächste Rückschlag. In der WM-Qualifikation setzte es gegen Serbien eine 2:3-Pleite. Das Team zeigte sich verunsichert und defensiv anfällig.

Als dann noch Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verkündete, vor dem Turnier lediglich einen Test (gegen die Schweiz) zu bestreiten, durfte einem angst und bange werden. Mit Vizeeuropameister Dänemark sowie den passstarken Spanierinnen wäre ein Aus in der Vorrunde keinesfalls eine Überraschung gewesen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Florian Silbereisen: Seit 2004 moderiert er die "Feste"-Shows der ARD.
Florian Silbereisen äußert sich zum Show-Wirrwaar

DFB-Frauen begeistern

Doch das deutsche Team ließ sich davon nicht unterkriegen. Im Gegenteil. Auf das souveräne Testspielergebnis gegen die Eidgenossen (7:0) folgte eine Vorrunde zum Zungeschnalzen – und bis zum Halbfinale gar eine gegentorlose Bilanz.

Hinzu kamen begeisternde, offensive Auftritte mit einer schier unbezwingbaren Torhüterin (Merle Frohms), einer blutjungen Leaderin (Lena Oberdorf) sowie einer der Top-Torjägerinnen des Turniers (Alex Popp).

Auch wenn die Krönung im Finale ausblieb: Der deutsche Fußball der Frauen hat sich von seiner besten Seite gezeigt und europaweit begeistert. Bleibt nur zu hoffen, dass der Hype um dieses Team keine Eintagsfliege ist. Sondern der Aufbruch in eine neue Zeit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFB
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website