t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFrauenfußball

Medien: Lena Oberdorf vor Wechsel zum FC Bayern


Medien: Lena Oberdorf vor Wechsel zum FC Bayern

Von dpa
12.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Lena OberdorfVergrößern des BildesDie 22-jährige Lena Oberdorf hat bereits 44 Länderspiele für die deutsche Auswahl bestritten. (Quelle: Christian Kolbert/Bildagentur Kolbert/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Lena Oberdorf ist eine der besten und populärsten deutschen Fußballerinnen. Für die 22-Jährige steht Berichten zufolge ein spektakulärer Wechsel an.

Fußball-Nationalspielerin Lena Oberdorf steht nach Medienberichten vor einem Wechsel vom VfL Wolfsburg zum FC Bayern. Die 22-Jährige steht noch bis 2025 beim DFB-Pokalsieger unter Vertrag. Nach Angaben von "Sport Bild" und des Internetportals "Soccerdonna" soll die Vize-Europameisterin vom 1. Juli an für Wolfsburgs Dauerrivalen aus München auflaufen.

Wolfsburg und der FC Bayern wollten sich am Montag nicht zu der Personalie äußern. Oberdorf gilt als eine der besten Mittelfeldspielerinnen der Welt und ist auch bei ausländischen Vereinen begehrt. Sie kam 2020 von der SGS Essen nach Wolfsburg und hat bereits 44 Länderspiele bestritten. Bei der EM 2022 in England wurde sie als beste Nachwuchsspielerin ausgezeichnet.

Im vergangenen Jahr hatte Oberdorf teilweise mit ihrer Form und Verletzungen zu kämpfen. Als mögliche Nachfolgerin Oberdorfs bei den VfL-Frauen gilt Janina Minge vom SC Freiburg, die vor einigen Wochen ihren Abschied aus dem Breisgau zum Saisonende bekannt gegeben hatte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website