Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Kontrakt bis 2021: FCB verlängert Vertrag mit Ex-Nationalspielerin Laudehr

Kontrakt bis 2021  

FCB verlängert Vertrag mit Ex-Nationalspielerin Laudehr

05.11.2019, 16:00 Uhr | dpa

Kontrakt bis 2021: FCB verlängert Vertrag mit Ex-Nationalspielerin Laudehr. Bleibt dem FC Bayern München treu: Simone Laudehr.

Bleibt dem FC Bayern München treu: Simone Laudehr. Foto: Matthias Balk/dpa. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die frühere Fußball-Nationalspielerin Simone Laudehr hat ihren Vertrag beim FC Bayern München um ein Jahr bis 2021 verlängert. Das teilte der deutsche Vize-Meister mit.

"Mir geht es körperlich gut, ich bin gesund, und ich habe am Fußball und mit der Mannschaft nach wie vor riesen Spaß. Ich genieße es jeden Tag, meine Fußballschuhe zu binden und auf dem Rasen zu sein", wurde die 33 Jahre alte Defensivspielerin in einer Vereinsmitteilung zitiert. Laudehr spielt seit 2016 in München.

Die 103-malige Nationalspielerin war im Sommer aus der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten, nachdem sie für die Weltmeisterschaft in Frankreich nicht nominiert worden war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: