Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFrauenfußball

FC Bayern: Schüller-Doppelpack ebnet Weg zum Sieg in der Champions League


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGendern unbeliebter – WDR reagiertSymbolbild für einen TextWegen Witz: Darts-Star verliert SponsorenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie den Super Bowl 2023
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schüller-Doppelpack ebnet Weg zu klarem Sieg

Von sid
14.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Champions League: Lea Schüller jubelt mit Bayern-Kapitänin Lina Magull.
Champions League: Lea Schüller jubelt mit Bayern-Kapitänin Lina Magull. (Quelle: foto2press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Remis zum Auftakt in Lissabon gaben sich die Frauen des FC Bayern gegen BK Häcken keine Blöße und siegten klar. Frau des Spiels war dabei DFB-Spielerin Lea Schüller, die früh für klare Verhältnisse sorgte.

Der deutsche Meister Bayern München hat dank Lea Schüller den ersten Sieg in der diesjährigen Champions-League-Saison eingefahren. Die formstarke Nationalspielerin führte das Team von Trainer Jens Scheuer am Donnerstagabend mit ihrem frühen Doppelpack zu einem mühelosen 4:0 (2:0) gegen den schwedischen Meister BK Häcken. Die Münchnerinnen gaben im zweiten Spiel damit die passende Antwort auf das enttäuschende 0:0 zum Auftakt bei Benfica Lissabon in der Vorwoche.

Schüller traf binnen zwei Minuten zum 2:0 (9./11.) nach nicht einmal einer Viertelstunde, anschließend flachte die Partie vor 688 Zuschauern etwas ab. Linda Dallmann (71.) und Jovana Damnjanovic (90.+1) schraubten das Ergebnis weiter hoch.

Mit nun vier Punkten haben die Bayern, die in der Bundesliga mit fünf Siegen und 24:1 Toren gestartet sind, eine ordentliche Ausgangslage in Gruppe D, in der mit Rekordsieger Olympique Lyon ein absolutes Topteam vertreten ist. Die Französinnen sind zugleich der nächste Königsklassen-Gegner der Bayern (10. November).

Am Abend (21.00 Uhr) ist die TSG Hoffenheim noch beim FC Arsenal gefordert. Der VfL Wolfsburg, das dritte deutsche Champions-League-Team, hatte bereits am Mittwoch durch ein 5:0 gegen Servette Genf aus der Schweiz den ersten Sieg im zweiten Spiel eingefahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Meisterin verlässt den FC Bayern
DFBFC Bayern München
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website