• Home
  • Sport
  • FuĂźball
  • WM
  • WM 2018: Vor dem Finale – Kroatien und Frankreich im Check!


Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ĂĽbernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

WM-Finale: "Das ist Frankreichs einzige Schwachstelle"

Von Benjamin ZurmĂĽhl, Moskau

Aktualisiert am 15.07.2018Lesedauer: 1 Min.
Benjamin Pavard: Der Rechtsverteidiger vom VfB Stuttgart hatte im Halbfinale gegen Belgien einige Probleme.
Benjamin Pavard: Der Rechtsverteidiger vom VfB Stuttgart hatte im Halbfinale gegen Belgien einige Probleme. (Quelle: Contrast/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Tote vor Hochhaus – GroßeinsatzSymbolbild für einen TextFrankfurter OB kündigt Rücktritt anSymbolbild für einen TextESA will Astronaut zum Mars schickenSymbolbild für einen TextPSG feuert Trainer – Nachfolger fixSymbolbild für einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild für ein VideoUSA: Riesen-Feuerwerk zum UnabhängigkeitstagSymbolbild für einen TextRazzien gegen SchleuserbandenSymbolbild für einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild für einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild für einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild für einen TextGericht verbietet TierkleidungSymbolbild für einen Watson Teaser"GNTM"-Siegerin: "Muss aufpassen"Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Frankreichs und Kroatiens Fußball-Stars sind bereit für das WM-Finale. Doch wer hat die größeren Chancen? t-online.de-Reporter Benjamin Zurmühl gibt seine Einschätzung.

Frische, Mentalität, Taktik, Erfahrung, individuelle Qualität – alle Faktoren werden im WM-Endspiel an diesem Sonntag (17 Uhr MESZ / im Liveticker bei t-online.de) im Moskauer Luschniki-Stadion zwischen Frankreich und Kroatien eine wichtige Rolle spielen.

Beide Teams haben sich als würdig erwiesen. Anders als die deutschen Titelverteidiger überzeugten sie auf und neben dem Platz als unerschütterliche Einheiten, als Mannschaften. Herausragende Einzelkönner wie Weltklasse-Spielmacher Luka Modric oder Himmelsstürmer Kylian Mbappé stellten sich in den Dienst des Kollektivs, ihre Trainer Zlatko Dalic und Didier Deschamps legten als Architekten die Fundamente des Erfolgs.

t-online.de-Reporter Benjamin Zurmühl hat beide Teams in den vergangenen Wochen in Russland beobachtet – und kürt in seinem Teamvergleich einen Favoriten fürs Endspiel. Wer das ist, sehen Sie im Video oben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fast die Hälfte der Deutschen für WM-Verzicht in Katar
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BelgienFrankreichKroatienVfB Stuttgart
FuĂźball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website