Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußball3. Liga

Stefan Beinlich kehrt zu Hansa Rostock zurück und wird NLZ-Leiter


Exklusiv: Beinlich kehrt zu Hansa Rostock zurück

Von Benjamin Zurmühl

27.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Hat einen neuen Job bei Hansa: Stefan Beinlich.
Hat einen neuen Job bei Hansa: Stefan Beinlich. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextNetzagentur: Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gas wird abgelassenSymbolbild für einen TextBörse: Autowerte wieder stabilisiertSymbolbild für einen TextLegendärer Musik-Klub vor dem AusSymbolbild für einen TextMercedes A-Klasse: Dieses Detail fällt wegSymbolbild für ein VideoBizarrer Angriff in New Yorker U-BahnSymbolbild für einen TextCondor: Platzgebühr für HandgepäckSymbolbild für einen TextHochstaplerin Sorokin ist wieder freiSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextStromausfall in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFilm über Sex-Ikone stark in der KritikSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Ein alter Bekannter kehrt zu Hansa Rostock zurück: Stefan "Paule" Beinlich wird Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Rostocker Drittligisten.

Ex-Fußballprofi Stefan Beinlich kehrt zu seinem ehemaligen Verein zurück. Nach t-online.de-Informationen wird der 47-Jährige neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Hansa Rostock und folgt damit auf Stefan Karow, der den Klub in der vergangenen Woche verließ. Noch an diesem Mittwoch wird eine Bestätigung durch den Verein erwartet.

Beinlich lief insgesamt 76 Mal für Hansa in der Bundesliga auf. Nun wird er den Nachwuchs fördern. Denn neue Toptalente kann der Verein gut gebrauchen: Die Profimannschaft der Mecklenburger kämpft nur noch in der dritten Liga um Punkte. Auch die U19 und U17 des Vereins spielen inzwischen nicht mehr in der höchsten deutschen Spielklasse.

Beinlich und Pieckenhagen zurück bei Hansa

Somit arbeitet Beinlich künftig auch wieder mit seinem ehemaligen Hansa-Teamkollegen Martin Pieckenhagen zusammen: Der 48-jährige ist seit Anfang des Jahres Sport-Vorstand des Klubs.


Es ist nicht das erste Mal, dass Beinlich nach dem Karriereende als Fußballer für Hansa arbeitet. Bereits von 2010 bis 2012 war er als Sportlicher Leiter des Vereins aktiv.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Hansa Rostock
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website