Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Christoph Metzelder muss vor Gericht: Besitz von Kinderpornografie

Besitz von Kinderpornografie  

Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder muss vor Gericht

22.02.2021, 12:17 Uhr | t-online

Christoph Metzelder muss vor Gericht: Besitz von Kinderpornografie. Christoph Metzelder: Der ehemalige Nationalspieler hat sich aus bekannten Gründen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. (Quelle: imago images/Noah Wedel)

Christoph Metzelder: Der ehemalige Nationalspieler hat sich aus bekannten Gründen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. (Quelle: Noah Wedel/imago images)

Der ehemalige Fußballprofi Christoph Metzelder muss sich vor Gericht verantworten. Der Grund: Besitz von kinderpornografischen Schriften. Der Prozess beginnt bereits in wenigen Monaten.

Für Christoph Metzelder wird es in wenigen Monaten ernst. Wie das Amtsgericht Düsseldorf am Montag mitteilte, wurde die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen ihn zugelassen. Bis zur Entscheidung hatte es mehrere Monate gedauert. Bereits im September hatte die Staatsanwaltschaft die Anklage erhoben.

Der Grund: Der ehemalige Fußballprofi soll in 30 Fällen im Besitz von kinderpornografischer und jugendpornografischer Schriften gewesen sein.

Metzelder tritt den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft entgegen. Prozessbeginn ist der 29. April 2021.

Das Gericht hat zwei weitere Verhandlungstermine eingeplant. Der letzte ist am 10. Mai. Spätestens dann soll ein Urteil gefällt werden. Bis dahin gilt der 40-Jährige weiterhin als unschuldig. 

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung des Amtsgericht Düsseldorfs

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal