Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft >

BVB-Talent - Moukoko kein Olympia-Kandidat - Kuntz: "Kein Thema"

BVB-Talent  

Moukoko kein Olympia-Kandidat - Kuntz: "Kein Thema"

30.05.2021, 12:49 Uhr | dpa

BVB-Talent - Moukoko kein Olympia-Kandidat - Kuntz: "Kein Thema". Youssoufa Moukoko wird bei Olympia nicht für Deutschland spielen.

Youssoufa Moukoko wird bei Olympia nicht für Deutschland spielen. Foto: Marius Becker/dpa-Pool/dpa. (Quelle: dpa)

Szekesfehervar (dpa) - Sturm-Talent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund ist nach Angaben von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz kein Kandidat für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer.

"Moukoko ist kein Thema für Olympia", sagte Kuntz der "Bild"-Zeitung. "Es ist die Absprache, dass er unter dem neuen Trainer Marco Rose auf jeden Fall die komplette Vorbereitung mit Dortmund machen soll." Der 16 Jahre alte Stürmer hatte bei der EM-Vorrunde im März erstmals zum U21-Kader gehört, war wegen einer Verletzung aber nicht zum Einsatz gekommen.

Auch die EM-Finalrunde, die für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes an diesem Montag mit dem Viertelfinale gegen Dänemark beginnt, verpasst Moukoko verletzt. Nach dem Turnier muss Kuntz bis Ende Juni für die Olympischen Spiele, die am 23. Juli in Tokio beginnen, eine 18-köpfige U23-Auswahl nominieren. Zum Aufgebot dürfen auch drei ältere Spieler gehören, die vor 1997 geboren wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: