Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballEM

Spezielle App | Kroos gründet seine eigene Fußballakademie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser: "Abgrund terroristischer Bedrohung"Symbolbild für einen TextBelgien-Kapitän tritt zurückSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Saudi-DealSymbolbild für einen TextA14: Massen-Crash auf vereister BrückeSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken deutlich langsamerSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextWhatsApp: Das ändert sich für NutzerSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextGastro verkauft Currywurst für 12 EuroSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserHit-Serie: Nackt-Szene war zu provokantSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kroos gründet seine eigene Fußballakademie

Von t-online, ak

04.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Toni Kroos: Der 31-Jährige bereitet sich mit der deutschen Nationalmannschaft aktuell auf die EM vor.
Toni Kroos: Der 31-Jährige bereitet sich mit der deutschen Nationalmannschaft aktuell auf die EM vor. (Quelle: Schüler/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Besondere Ankündigung von Toni Kroos: Der Weltmeister startet eine virtuelle Fußball-Akademie. Los geht es nach der EM.

"Ich habe gestern große Nachrichten angekündigt, hier sind sie also" – mit diesen Worten leitete Toni Kroos in einem Video auf seinen Social-Media-Kanälen eine besondere Meldung ein: Der 31-Jährige von Real Madrid startet seine eigene virtuelle Fußball-Akademie – und zwar über eine App. Los geht es am 8. August.


Diese Spieler absolvierten mindestens 100 Länderspiele

Im Länderspiel gegen Lettland stand Manuel Neuer im Juni zum 100. Mal für das DFB-Team auf dem Rasen.
Dixie Dörner (100 Länderspiele für die DDR, 9 Tore)
+13

"Ich hatte schon länger die Idee, nach meiner Karriere etwas in dieser Art zu machen. Wobei ich da eher an eine wirkliche Akademie dachte", verdeutlicht Kroos gegenüber t-online.

Doch die vergangenen Monate bewogen den Weltmeister von 2014 zum Umdenken: "Als Corona dann letztes Jahr kam, habe ich zunächst die ToniKroosChallenge ins Leben gerufen, die wahnsinnig gut ankam. Deshalb habe ich beschlossen, den Lockdown zu nutzen und eine virtuelle Akademie ins Leben zu rufen. Die entsprechende App befindet sich in den Endzügen der Entwicklung."

Die Anwendung soll unter anderem spezielle Trainingsübungen beinhalten, mit denen die User ihre Fähigkeiten verbessern. Außerdem solle es Einblicke in das Leben des Real-Stars geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Real MadridToni Kroos
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website