Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballEM

Deutschland glänzt gegen Lettland – doch nur ein DFB-Star bekommt die Bestnote


Deutschland glänzt – doch nur ein DFB-Star bekommt die Bestnote

  • Noah Platschko
Aus Düsseldorf berichtet Noah Platschko

07.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Robin Gosens (r.) feiert mit Ilkay Gündogan: Der Flügelspieler von Atalanta bekam die einzige Eins.
Robin Gosens (r.) feiert mit Ilkay Gündogan: Der Flügelspieler von Atalanta bekam die einzige Eins. (Quelle: Uwe Kraft/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNeue Details zu SpionageballonSymbolbild für einen TextNeue Betrugsmasche auf WhatsAppSymbolbild für einen TextIndustriebetrieb in Flammen – Großeinsatz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Für Bundestrainer Joachim Löw und seine DFB-Auswahl gab es im letzten Test vor der EM viel Grund zur Freude. Viele Spieler zeigten eine gute Partie, doch das Prädikat "sehr gut" bekam nur einer.

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-EM hat die deutsche Nationalmannschaft in Düsseldorf ein souveränes 7:1 gegen Lettland eingefahren.


DFB-Einzelkritik: Deutschland glänzt – doch nur ein Spieler bekommt die Eins

Generalprobe geglückt: Für Bundestrainer Joachim Löw und seine DFB-Auswahl gab es im letzten Test vor der EM viel Grund zur Freude. 7:1 schlug seine Elf Außenseiter Lettland. Viele Spieler zeigten eine gute Partie, doch das Prädikat "sehr gut" bekam nur einer. Die t-online-Einzelkritik.
Manuel Neuer: Hatte bei seinem 100. Länderspiel nichts zu tun und hätte in der ersten Halbzeit die Partie auch vom Sofa aus verfolgen können. Im zweiten Durchgang dann ähnlich beschäftigungslos. Beim Gegentor chancenlos. Note 3.
+16

Dabei setzte Joachim Löw auf ein 3-4-3 mit Joshua Kimmich im rechten Mittelfeld und auf ein Offensivtrio um Serge Gnabry, Kai Havertz und Thomas Müller.

Die DFB-Elf zeigte eine durchweg gute und dominante Leistung gegen den Underdog aus dem Baltikum, der in der Weltrangliste nur auf Rang 138 steht.

Fast alle Spieler zeigten dabei eine gute Leistung, die Bestnote erhielt jedoch nur einer.

Hier finden Sie die ganze Einzelkritik in der Fotoshow.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Beobachtungen von vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFBDeutschlandIlkay GündoganJoachim Löw
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website