Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Deutschland glänzt gegen Lettland – doch nur ein DFB-Star bekommt die Bestnote


MEINUNGEinzelkritik zur EM-Generalprobe  

Deutschland glänzt – doch nur ein DFB-Star bekommt die Bestnote

Deutschland glänzt gegen Lettland – doch nur ein DFB-Star bekommt die Bestnote. Robin Gosens (r.) feiert mit Ilkay Gündogan: Der Flügelspieler von Atalanta bekam die einzige Eins. (Quelle: imago images/Uwe Kraft)

Robin Gosens (r.) feiert mit Ilkay Gündogan: Der Flügelspieler von Atalanta bekam die einzige Eins. (Quelle: Uwe Kraft/imago images)

Für Bundestrainer Joachim Löw und seine DFB-Auswahl gab es im letzten Test vor der EM viel Grund zur Freude. Viele Spieler zeigten eine gute Partie, doch das Prädikat "sehr gut" bekam nur einer.

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-EM hat die deutsche Nationalmannschaft in Düsseldorf ein souveränes 7:1 gegen Lettland eingefahren.

Dabei setzte Joachim Löw auf ein 3-4-3 mit Joshua Kimmich im rechten Mittelfeld und auf ein Offensivtrio um Serge Gnabry, Kai Havertz und Thomas Müller

Die DFB-Elf zeigte eine durchweg gute und dominante Leistung gegen den Underdog aus dem Baltikum, der in der Weltrangliste nur auf Rang 138 steht.

Fast alle Spieler zeigten dabei eine gute Leistung, die Bestnote erhielt jedoch nur einer.

Hier finden Sie die ganze Einzelkritik in der Fotoshow.

Verwendete Quellen:
  • Beobachtungen von vor Ort

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: