Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

EM-Test: Weghorst nach Startelf-Chance im Oranje-Team enttäuscht


EM-Test  

Weghorst nach Startelf-Chance im Oranje-Team enttäuscht

11.06.2021, 07:06 Uhr | dpa

EM-Test: Weghorst nach Startelf-Chance im Oranje-Team enttäuscht. Wout Weghorst beim Testspiel der Niederlande gegen Schottland.

Wout Weghorst beim Testspiel der Niederlande gegen Schottland. Foto: Miguel Morenatti/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Faro (dpa) - Wolfsburgs Top-Torjäger Wout Weghorst stand im vorletzten Testspiel der Niederländer gegen Schottland in Faro überraschend in der Startelf.

Zufrieden war der Stürmer mit seiner Leistung aber nicht. "Letztendlich war es persönlich enttäuschend", sagte Weghorst nach dem 2:2, bei dem er rund 70 Minuten zum Einsatz kam.

Weghorst war auf den letzten Drücker von Bondscoach Frank de Boer in den EM-Kader berufen worden, nachdem er im März beim Auftakt der WM-Qualifikation trotz seiner vielen Tore für Wolfsburg noch gefehlt hatte. Der 28-Jährige kämpft mit dem früheren Gladbacher Luuk de Jong um einen Stammplatz.

Ungewohntes 5-3-2-System

Weghorst spielte im für die Niederländer eher ungewohnten 5-3-2-System an der Seite des Doppeltorschützen Memphis Depay. "Mein Beitrag war beschränkt", sagte Weghorst, der in der abgelaufenen Bundesliga-Saison starke 20 Treffer für den VfL Wolfsburg erzielte. Insgesamt sei es zu wenig gewesen, räumte der Stürmer ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: