Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

EM 2020: Sammelfieber siegt über Vernunft – Das Panini-Mysterium


Doch wieder ein Klebe-Comeback  

Sammelfieber siegt über Vernunft – Der Panini-"Wahnsinn"

11.06.2021, 16:16 Uhr | anb, t-online

EM 2020: Sammelfieber siegt über Vernunft – Das Panini-Mysterium. Sammelleidenschaft Panini: Die Bilder zur EM 2020. (Quelle: imago images/Skata)

Sammelleidenschaft Panini: Die Bilder zur EM 2020. (Quelle: Skata/imago images)

Sie hat gesiegt: die Unvernunft. Eigentlich müsste man es besser wissen. Doch pünktlich zum Beginn der Europameisterschaft ist das Sammelfieber wieder da.

Hab' ich. Hab' ich nicht. Hab' ich. Wollen wir tauschen? Heute Abend startet die Fußball-Europameisterschaft – und wie vor fast jedem großen Turnier, ist es in den Blickpunkt geraten: das Panini-Album. In der Kindheit ein treuer Weggefährte, im Erwachsenleben großes Diskussionsthema.

Sollen wir nochmal? Ein allerletztes Mal? Sammeln als Gruppenbeschäftigung.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es wurde viel diskutiert, ob man noch einmal ein Klebe-Comeback starten soll. Am Ende siegte nicht die Vernunft, so viel sei schon mal gesagt.

Die Tüten sind nur noch mit je fünf Stickern gefüllt, Kostenpunkt: ein Euro. In der Erinnerung waren es mehr Sticker und es war günstiger. Dazu das Album für zwei Euro, auch das kein „Schnäppchen“. Am Ende hat man 96 Seiten mit insgesamt 678 Stickern zu füllen. Das muss man als Herausforderung sehen.

Wie rechtfertigt man sich?

Alles weniger und teurer also. Wozu dann nochmal sammeln? Es ist mit den Jahren nicht einfacher geworden, sich zu rechtfertigen, warum, man der Sammelliebe nachkommt. Bist du nicht zu alt dafür? Was für eine Geldverschwendung! Das bekommt man dann häufig zu hören. Aber es ist wohl ein Mix aus Leidenschaft, Kindheitserinnerungen und den witzigen Klebe- und Tauschstunden mit Freunden, die sich auch dazu haben breitschlagen lassen, doch noch einmal mitzuziehen und mit zu sammeln.

Wer erinnert sich nicht an das wahnsinnige Gefühl, wenn man ein silbernes Klebebildchen aus der Tüte zieht. Oder seinen Lieblingsspieler. Oder den Pokal. Oder das erleichternde Gefühl, wenn man erst seine Mannschaft und am Ende das gesamte Album vollbekommen hat. Das gilt nicht nur in Kinderaugen als Erfolg.

Ob ich das zur WM 2022 in Katar wieder so sehen werde? Schließlich ist man dann noch ein bisschen älter geworden, teurer wird es bestimmt auch nochmal.

Das Album zur EM 2020 wird das letzte sein, habe ich mir geschworen. Allerdings, vielleicht – schauen wir mal…

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: