Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

EM 2021: Tausende Fans feiern neuen Europameister Italien


Empfang in Rom  

Emotionale Bilder: Tausende Fans feiern Europameister Italien

12.07.2021, 19:01 Uhr | t-online

Nach EM-Sieg: So empfängt Italien seine Helden

Sie haben den Pott – am Montag wurde die siegreiche italienische Fußballmannschaft am Flughafen in Rom begeistert empfangen. Und auch bei der Ankunft im Hotel warteten bereits Fans im Freudentaumel auf die EM-Heimkehrer. (Quelle: Reuters)

EM-Helden kehren heim: Am Montagmorgen landete Italiens Nationalmannschaft in Rom – und wurde dort lautstark gefeiert. (Quelle: Reuters)


Die Italiener schossen sich im Londoner Wembley-Stadion zum Europameister. So richtig ausgiebig gefeiert wurde auch am darauffolgenden Tag mit den eigenen Landsleuten in Rom.

Der neue Fußball-Europameister Italien ist in Rom von Tausenden Fans begeistert empfangen und bejubelt worden. Zahlreiche Menschen säumten am Montagabend die Straßen der italienischen Hauptstadt, durch die der Mannschaftsbus mit dem Team von Trainer Roberto Mancini fuhr.

Roberto Mancini (l.) und Giorgio Chiellini: Der Trainer und sein Kapitän bei der Ankunft in Rom. (Quelle: imago images/Independent Photo Agency)Roberto Mancini (l.) und Giorgio Chiellini: Der Trainer und sein Kapitän bei der Ankunft in Rom. (Quelle: Independent Photo Agency/imago images)

Die Menschen schwenkten Fahnen, jubelten den Spielern zu und applaudierten. Die Mannschaft brauchte daher deutlich länger als vorgesehen für die kurze Strecke durch die Stadt, weil der Bus nur langsam vorankam und immer wieder anhalten musste.

Politiker und Fußballer auf einem Bild: Leonardo Bonucci (r.) wird vom italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi begrüßt. (Quelle: Reuters)Politiker und Fußballer auf einem Bild: Leonardo Bonucci (r.) wird vom italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi begrüßt. (Quelle: Reuters)

Das Team war zunächst von Staatspräsident Sergio Mattarella empfangen worden, anschließend stand noch ein Treffen mit Regierungschef Mario Draghi an.

Von den Fans gefeiert: Die italienische Nationalmannschaft im Teambus auf der Fahrt durch Rom. (Quelle: dpa)Von den Fans gefeiert: Die italienische Nationalmannschaft im Teambus auf der Fahrt durch Rom. (Quelle: dpa)

Ursprünglich hatte die Mannschaft anschließend mit einem offenen Bus durch die Stadt fahren und den Pokal präsentieren wollen.

Dies wurde aus Sorge vor Corona-Ansteckungen jedoch abgesagt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur DPA

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: