HomeSportFußballFußball international

Brasilien: Ex-Chelsea-Star Willian verlässt SC Corinthians nach Drohungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextNegativ-Preis für TeslaSymbolbild für einen TextARD zeigt Quizshow 25 Stunden liveSymbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextHersteller ruft Hundefutter zurückSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextFußball-Ikone zieht in Parlament einSymbolbild für einen TextPolizei Dortmund sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan zieht drastischen Schlussstrich

Fußballstar verlässt Klub nach Drohungen

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 13.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Willian: Der Brasilianer wurde bei Corinthians nicht glücklich.
Willian: Der Brasilianer wurde bei Corinthians nicht glücklich. (Quelle: Ricardo Moreira / SPP via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Willian spielte für Topklubs wie Arsenal und Chelsea, wechselte aber vor einem Jahr in seine brasilianische Heimat. Glücklich wurde er dort aber nicht.

Rund ein Jahr nach der Rückkehr zu seinem Jugendclub hat der ehemalige brasilianische Nationalspieler Willian den SC Corinthians vorzeitig wieder verlassen. "Der SC Corinthians hat die Bitte des Mittelfeldspielers Willian auf sofortige Auflösung seines Vertrags angenommen", hieß es in einer Mitteilung des Vereins aus São Paulo am Freitag (Ortszeit). Der Vertrag lief bis Ende 2023. Willian war erst im August vergangenen Jahres vom englischen Premier-League-Club FC Arsenal zu Corinthians zurückgekehrt. Brasilianische Medien brachten ihn nun mit dem FC Fulham in Verbindung.

"Ich bin nicht nach Brasilien gekommen, um bedroht zu werden", sagte er in einem Interview mit "Globoesporte". Immer, wenn Corinthians verloren oder er manchmal nicht gut gespielt habe, habe seine Familie Bedrohungen und Beschimpfungen erhalten. In 45 Spielen erzielte Willian ein Tor und blieb hinter den Erwartungen der Fans zurück, in der Copa Libertadores wurde Corinthians am Dienstag im Viertelfinale von Flamengo Rio de Janeiro gestoppt.

Der 34-Jährige war bei dem Traditionsclub aus São Paulo großgeworden, bevor er 2007 im Alter von 17 Jahren zu Schachtjor Donezk in die Ukraine wechselte. Bei Arsenal wäre Willians Vertrag eigentlich noch zwei Jahre gelaufen. Der Kontrakt wurde nach Angaben des Clubs im gegenseitigen Einverständnis beendet.

Willian war erst im August 2020 vom FC Chelsea zu Arsenal gewechselt, nachdem er sieben Jahre für den Londoner Lokalrivalen gespielt hatte. Mit den Blues gewann Willian zweimal die Premier League, je einmal den FA Cup und den Ligapokal sowie die Europa League.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball-Legende gewinnt Wahl in Brasilien
Von Benjamin Zurmühl
BrasilienFC Arsenal
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website