• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • "Gesegnet":Liverpool-Legende Gerrard lobt Klopp in den Himmel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – EntwarnungSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Liverpool-Legende Gerrard adelt Klopp

t-online, ako

Aktualisiert am 28.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Verstehen sich gut: Steven Gerrard (l.) und Jürgen Klopp.
Verstehen sich gut: Steven Gerrard (l.) und Jürgen Klopp. (Quelle: Jason Reed/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jürgen Klopp hat Liverpool im Sturm erobert – unter anderem auch Klub-Ikone Steven Gerrard. Der hat dem Trainer der Reds nun ein besonders Kompliment gemacht.

„Wir sind gesegnet, ihn zu haben“, frohlockte der ehemalige Champions-League-Sieger im „Liverpool Echo“. „Es ist seine Aura und wie er mit einem umgeht – was er dir für ein Gefühl gibt.“

Und auch die Ergebnisse sprechen für den ehemaligen BVB-Trainer: Erstmals seit 2014 qualifizierte sich Liverpool als Tabellenvierter für die Champions League.

Gerrards positive Zukunftsprognose

Für viele Top-Spieler wäre allein das ein großer Anreiz, an die Merseyside zu wechseln. Doch für Gerrard gibt es noch einen wichtigeren Grund: Den Trainer.

„Wenn ich ein Top-Spieler wäre und Jürgen mich anrufen würde, würde ich diese Gelegenheit sofort nutzen.“ Dementsprechend positiv sieht Gerrard die Zukunft der Reds: „Die nächsten drei, vier, fünf, sechs Jahre – wieviele es auch werden – werden sehr aufregend und Spieler wollen ein Teil von dem sein, was Jürgen dort aufbaut.“

Champions-League-Sieger ist nun Jugendtrainer

Gerrard muss es wissen: Der Mittelfeldspieler spielte von 1998 bis 2015 für Liverpool und gewann 2005 mit dem Klub die Champions League.

Für die englische Nationalmannschaft bestritt er 114 Partien. Mittlerweile arbeitet er als Jugendtrainer bei den Reds.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Uhr gestohlen: Lewandowski im Auto überfallen
Jürgen KloppSteven Gerrard
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website