Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Klopp springt mit FC Liverpool auf Platz zwei

Premier League  

Klopp springt mit Liverpool auf Platz zwei

03.03.2018, 22:01 Uhr | dpa, t-online.de

Premier League: Klopp springt mit FC Liverpool auf Platz zwei. Daumen hoch: Durch den Sieg gegen Newcastle ist Jürgen Klopp mit dem LFC seit fünf Spielen ungeschlagen. (Quelle: Reuters/Scott Heppell)

Daumen hoch: Durch den Sieg gegen Newcastle ist Jürgen Klopp mit dem LFC seit fünf Spielen ungeschlagen. (Quelle: Scott Heppell/Reuters)

Trainer Jürgen Klopp klettert mit dem FC Liverpool in der englischen Premier League immer weiter nach oben. Bein Erfolg gegen Newcastle United konnte er sich einmal mehr auf seine Offensivabteilung verlassen.

Der FC Liverpool ist neuer Tabellenzweiter in der englischen Premier League – zumindest bis Montag. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann im eigenen Stadion mit 2:0 (1:0) gegen den Aufsteiger Newcastle United, der vom früheren Liverpool-Coach Rafael Benítez trainiert wird. Klopps deutscher Trainer-Kumpel David Wagner kassierte mit Huddersfield Town eine 0:2 (0:1)-Niederlage bei Tottenham Hotspur und steckt weiter mitten im Abstiegskampf.

Der Ägypter Mohamed Salah (40. Minute) schoss Liverpool in Anfield in Führung. Der Senegalese Sadio Mané (55.) erhöhte nach dem Wechsel auf 2:0. Liverpool ist damit weiter auf Champions-League-Kurs, kann allerdings wieder von Manchester United überholt werden, wenn der englische Rekordmeister am Montag bei Crystal Palace gewinnt.

Coach Wagner und seine Terriers mussten nach zuletzt zwei wichtigen Siegen in der Liga dieses Mal ohne Punkte nach Hause fahren. Im Wembley-Stadion, wo im vergangenen Sommer der Aufstieg gefeiert wurde, zeigte Wagners Team zwar eine gute Leistung, war gegen die Spurs aber chancenlos. Dem früheren Hamburger und Leverkusener Heung-Min Son (27./54.) gelang ein Doppelpack.

Während Tottenham damit Platz vier der Premier-League-Tabelle festigte, trennen Huddersfield drei Zähler von der Abstiegszone. Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holte derweil Swansea City mit einem deutlichen 4:1 (2:0)-Sieg gegen West Ham United. Swansea überholte damit auch Huddersfield in der Tabelle.

Von Platz 11 (AFC Bournemouth, 33 Punkte) bis Platz 20 (West Bromwich Albion, 20 Punkte) kämpfen zehn Mannschaften gegen den Gang in Liga zwei, wobei West Brom mit sieben Punkten Abstand auf das rettende Ufer die schlechtesten Chancen hat.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe