Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Davide Astori: Florenz-Kapitän starb eines natürlichen Todes

...

Davide Astori  

Florenz-Kapitän starb eines natürlichen Todes

06.03.2018, 17:34 Uhr | sid

Tragischer Tod von Davide Astori: Der Kapitän des AC Florenz ist an einem plötzlichen Herzstillstand verstorben. (Quelle: imago)
Tragischer Tod von Davide Astori: Ein Leben für den Fußball

Tragischer Tod von Davide Astori: Der Kapitän des AC Florenz ist an einem plötzlichen Herzstillstand verstorben.

Davide Astori: Der verstorbene Kapitän des AC Florenz widmete sein Leben dem Fußball. (Quelle: DAZN)


Das Rätsel um den Tod von Florenz-Kapitän Davide Astori ist aufgelöst. Nach der Obduktion der Leiche ist nun bekannt, woran der italienische Fußball-Nationalspieler verstarb.  

Davide Astori ist eines natürlichen Todes gestorben. Die Obduktion am Dienstag ergab, dass der Kapitän des Erstligisten AC Florenz nach einem Herzstillstand verstarb. Im Anschluss gab die Staatsanwaltschaft von Udine die Genehmigung für die Rückgabe der Leiche an die Familie.

Der Leichnam soll am Mittwoch in Florenz aufgebahrt werden, damit die Fans Astori die letzte Ehre erweisen können. Am Donnerstag soll die Trauerfeier in der Santa-Croce-Basilika in Florenz stattfinden. Schon am Dienstag strömten viele Fans zum Stadion "Franchi" von Florenz und legten Fahnen, Kerzen und Blumen nieder. Auch Trainer Stefano Piloi, Generaldirektor Pantaleo Corvino und die komplette Mannschaft waren vor Ort.

Klubs vergeben Astoris Rückennummer nicht mehr

Der 31-jährige Astori war am vergangenen Sonntag vor dem Spiel bei Udinese Calcio in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden worden. Danach hatte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen Unbekannt eingeleitet. Anzeichen auf ein Fremdverschulden hatte es aber von Beginn an nicht gegeben.

Zu Ehren des Verteidigers haben sein Klub Florenz und sein ehemaliger Verein Cagliari Calcio beschlossen, das Trikot mit der 13, der Rückennummer Astoris, nicht mehr zu vergeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018