Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Leicester-Besitzer stirbt bei Hubschrauberabsturz am Stadion

Hubschrauber-Absturz an Stadion  

Bestätigt: Leicester-Klubboss unter den Opfern

29.10.2018, 07:51 Uhr | t-online.de , dd

Leicester-Besitzer stirbt bei Hubschrauberabsturz am Stadion. Unglücksort: Einsatzkräfte an der Absturzstelle. (Quelle: Reuters/Andrew Yates)

Unglücksort: Einsatzkräfte an der Absturzstelle. (Quelle: Andrew Yates/Reuters)

Der Hubschrauber-Absturz am Stadion von Leicester City hält noch immer die Fußballwelt in Atem. Nun gibt es traurige Gewissheit über Leicester-Besitzer Vichai Srivaddhanaprabha.

Leicester-City-Klubbesitzer und Mäzen Vichai Srivaddhanaprabha ist beim schweren Hubschrauberunglück am Samstagabend am Stadion seines Klubs ums Leben gekommen. Dies bestätigte der Verein. Demnach war der 61-Jährige an Bord des Helikopters, der direkt nach dem Start auf einen Parkplatz abstürzte und in Flammen aufging. Auch eine Tochter des Thailänders, zwei Piloten und eine weitere Person sollen an Bord gewesen sein.

Gepostet von Leicester City Football Club am Sonntag, 28. Oktober 2018

Unklar bleibt, ob es beim Unglück weitere Opfer gab, die sich zum Zeitpunkt des Absturzes auf dem Parkplatz aufhielten.


Die Fußballwelt reagierte geschockt. "Das war die schwierigste Sendung von 'BBC Match of the Day', die ich je moderieren musste. Meine Gedanken sind bei Leicester. Eine furchtbare Tragödie", schrieb Englands Stürmer-Legende Gary Lineker auf Twitter.

Torwart-Ikone Peter Shilton schrieb: "Ich musste den Absturz mit meiner Frau mitansehen. Ich bin am Boden zerstört und schockiert. Unsere Gedanken und Gebete sind bei allen Betroffenen."

Auch Top-Klubs aus England und Europa schickten ihre Wünsche:

Srivaddhanaprabha war bei Spielern und Fans der "Foxes" geschätzt und beliebt als umgänglicher Eigner, dem auch die Fans am Herzen lagen. Zu seinem Geburtstag verschenkte er Dauerkarten, gab den Anhängern des Klubs auch immer wieder kostenlos Bier, Hot Dogs und Donuts aus.

Größter Erfolg: Leicester-Klubchef Vichai Srivaddhanaprabha (M.) mit den Stars der Foxes und der Premier-League-Trophäe 2016. (Quelle: imago images/Colorsport)Größter Erfolg: Leicester-Klubchef Vichai Srivaddhanaprabha (M.) mit den Stars der Foxes und der Premier-League-Trophäe 2016. (Quelle: Colorsport/imago images)

2010 übernahm der Unternehmer Leicester für 39 Millionen Pfund, sechs Jahre später feierte der Klub die Sensation: Englischer Meister 2016.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal