HomeSportFußballFußball international

Premier League: Videobeweis wird zur Saison 2019/20 eingeführt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextVerfolgungsjagd: Lieferwagen verunglückt Symbolbild für einen TextKlopp im Pech: Liverpool stolpert weiterSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextMann fährt mit 3,8 Promille gegen BaumSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Den Videobeweis gibt es bald auch in der Premier League

Von sid, t-online
Aktualisiert am 15.11.2018Lesedauer: 1 Min.
In der Bundesliga wird der Videobeweis bereits seit 2017 genutzt.
In der Bundesliga wird der Videobeweis bereits seit 2017 genutzt. (Quelle: Michael Weber)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Bundesliga und Serie A wird auch die Premier League den Videobeweis einführen. In der aktuellen Spielzeit bleibt jedoch noch alles beim Alten.

Neue Technik für das Mutterland des Fußballs: Die englische Premier League plant die Einführung des Videobeweises zur Saison 2019/20. Das ist das Ergebnis eines Treffens der Klubvertreter mit der Ligaspitze.

Bundesliga und Serie A als Vorbilder

Die Premier League werde einen entsprechenden Antrag bei Weltverband Fifa und den Regelhütern des International Football Association Board (Ifab) stellen, hieß es am Donnerstag. Vorbild sind die Bundesliga und die italienische Serie A.


Zuvor waren entsprechende Tests intensiviert worden, als die Technik in mehreren Begegnungen "offline" zum Einsatz kam. Im April hatten die Klubs entschieden, das Hilfsmittel für die Schiedsrichter frühestens 2019 einzuführen und die Probephase möglichst lange zu gestalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Klopp im Pech: Liverpool stolpert weiter
Von Florian Vonholdt
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Premier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website