Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Rafinha hat neuen Klub: Ex-Profi des FC Bayern München wechselt nach Brasilien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextÖsterreichs Bahnen stehen stillSymbolbild für einen TextNeonazis randalieren in SkiortSymbolbild für einen TextKim Jong Un: Zweiter Auftritt mit Tochter heizt Spekulationen anSymbolbild für einen TextDarum läuft heute kein neuer "Tatort"Symbolbild für einen TextCamilla bricht mit alter TraditionSymbolbild für einen TextKramer spricht über Kabinen-GeheimnisSymbolbild für einen TextLauter Knall in Oberbayern – zwei ToteSymbolbild für ein VideoMann entdeckt seltsame Kreatur am StrandSymbolbild für einen TextDésirée Nick nackt hinter GlitzervorhangSymbolbild für einen Text"Kampfkatzen": Tierheim schlägt AlarmSymbolbild für einen Watson TeaserIrrer WM-Streit: England beschwert sichSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neuer Klub für vereinslosen Ex-Bayer Rafinha

Von t-online, dpa, BZU

28.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Rafinha (hier noch im Trikot von Olympiakos Piräus): Der Brasilianer spielte acht Jahre lang für den FC Bayern.
Rafinha (hier noch im Trikot von Olympiakos Piräus): Der Brasilianer spielte acht Jahre lang für den FC Bayern. (Quelle: ANE Edition/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rund 13 Jahre seiner Karriere verbrachte Rafinha in Deutschland. Doch seit seinem Abschied vom FC Bayern ist der Brasilianer nicht mehr sesshaft geworden. Nun hat er wieder einen neuen Klub gefunden.

Der langjährige Bundesligaprofi Rafinha (35) wechselt nach Medienberichten zurück in seine Heimat. Wie etwa das brasilianische Nachrichtenportal "UOL" und das Sportportal "Globoesporte" am Samstagabend berichteten, machte Grêmio Porto Alegre die Verpflichtung Rafinhas auf Drängen von Trainer Renato Portaluppi klar. Dieser soll sich einen erfahrenen Spieler für die rechte Abwehrseite gewünscht haben.


Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Dritter Klub seit Bayern-Abschied

Den Berichten nach soll der Brasilianer, der von 2011 bis 2019 für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München gespielt hatte, bei Grêmio einen Vertrag bis Jahresende erhalten. Rafinhas Ex-Klub Flamengo Rio de Janeiro war zuletzt offiziell aus Verhandlungen ausgestiegen.

Rafinha war erst im August 2020 von Flamengo zu Olympiakos Piräus gewechselt. Den Vertrag mit dem griechischen Erstligisten löste er im Februar auf. Zwischenzeitlich wurde auch über eine Rückkehr in die Bundesliga zum FC Schalke 04 spekuliert.

Für Rafinha ist es seit seinem Abschied vom FC Bayern 2019 bereits der dritte Verein. Zuvor hatte er binnen 14 Jahren für die gleiche Anzahl an Klubs gespielt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Porto-Legende Fernando Gomes ist tot
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
DeutschlandFC Bayern MünchenOlympiakos PiräusRafinha
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website