• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Schalke 04: Ex-Trainer Baum offenbar vor Engagement in der Schweiz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für einen TextLindner lehnt Übergewinnsteuer abSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenPL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextNächste US-Reise nach TaiwanSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Bericht: Ex-Schalke-Trainer vor Engagement in der Schweiz

Von t-online, ak

Aktualisiert am 07.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Manuel Baum: Der 41-Jährige arbeitete in der Bundesliga bereits für den FC Schalke und den FC Augsburg.
Manuel Baum: Der 41-Jährige arbeitete in der Bundesliga bereits für den FC Schalke und den FC Augsburg. (Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach nur elf Spielen war für Manuel Baum beim FC Schalke im Winter Schluss. Seitdem ist er ohne Klub. Doch das könnte sich bald ändern. Der 41-Jährige soll zuletzt Gespräche in Zürich geführt haben.

Manuel Baum steht offenbar weit oben auf der Wunschliste des FC Zürich. Der Ex-Bundesligatrainer soll bereits zu Gesprächen in der Schweiz gewesen sein. Dies berichtet die Zeitung "Blick".


Ex-Stars von Schalke 04: Klubbesitzer und Vollzeit-Vater

Der FC Schalke 04. Revierklub, Lebensmittelpunkt für unzählige Menschen im Pott, emotional und auch mal chaotisch, aber immer: lebendig. Ein Klub mit Charakter – nur logisch, dass auch einige echte Typen den Verein über die Jahrzehnte prägten. Von Klaus Fischer über Marc Wilmots bis Ebbe Sand (v. li.): t-online.de zeigt, was die königsblauen Ikonen von einst heute machen.
Die "Wildkatze": Norbert Nigbur gehörte zu den besten deutschen Torhütern der 70er, hielt über zehn Jahre den Rekord für die längste Zeit ohne Gegentor (555 Minuten) – und ein echter Typ: Das Pokalhalbfinale gegen Köln 1972 entschied er selbst, als er erst insgesamt drei Elfmeter hielt und den entscheidenden Elfer selbst verwandelte. Mitte der 70er nahm Nigbur eine Schlagerplatte auf. Heute ist der mittlerweile 71-Jährige Immobilienunternehmer.
+13

Laut dieser habe sich Baum zu Gesprächen mit den Züricher Verantwortlichen Marinko Jurendic und Heinz Moser am Flughafen Kloten getroffen. Der 41 Jahre alte Bayer sei ein "heißer Anwärter" auf die Nachfolge Massimo Rizzo als Züricher Trainer.

Kein Glück auf Schalke

Baum ist seit Dezember ohne Klub. Zuvor hatte er mit dem FC Schalke nur einen Sieg aus elf Spielen geholt – und das auch noch im DFB-Pokal gegen Regionalligist Schweinfurt 05. Daraufhin wurde er durch Christian Gross ersetzt.

Vor seinem Engagement bei S04 arbeitete Baum unter anderem zweieinhalb Jahre beim FC Augsburg und betreute die U18 und U20-Nationalmannschaft des DFB.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Manchester-Trainer attackiert Ronaldo und Teamkollegen
Von Benjamin Zurmühl
FC AugsburgSchweiz
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website